Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Faktor-Zertifikat Long auf Apple: Technologiewerte sehr gefragt - Zertifikateanalyse


13.03.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Faktor-Zertifikat Long (ISIN DE000VL51T07/ WKN VL51T0) von Vontobel auf die Apple-Aktie (ISIN US0378331005/ WKN 865985) vor.

Warren Buffetts Lieblingsaktie - zumindest bis Ende 2017 - sei mit einem Einkaufswert von rund 21 Mrd. US-Dollar das Wertpapier des Technologiekonzerns Apple gewesen. Anfang dieses Jahres sei das Papier jedoch merklich unter Druck geraten und habe binnen weniger Wochen fast 17 Prozent an Wert verloren. Doch auf dem Unterstützungsniveau aus September letzten Jahres hätten die Notierungen schlagartig wieder gedreht und im Februar eine steile Gegenbewegung zurück an die Jahreshochs aus Januar 2018 bei 180,10 US-Dollar gestartet.


Der anschließende Abpraller habe gerade einmal wenige Tage angedauert, denn am Montag dieser Woche habe Apple wieder deutlich zugelegt und auf ein frisches Rekordhoch klettern können. Damit scheine sich nach der groben Konsolidierungsphase aus den Vormonaten nun ein weiteres Kaufsignal anzudeuten und könnte wie gewohnt wieder frische Hochs am laufenden Band hervorbringen. Mit einem festgelegten Hebel-Instrument könnten Anleger daher von weiter steigenden Notierungen des Basiswertes profitieren und am Technologiehype Geld verdienen.

Die vorliegende Auflösung der jüngsten Konsolidierungsphase könne seitens der Investoren für den Aufbau von kurzfristigen Long-Positionen herangezogen werden. Die Kursziele würden sich aber nur projizieren lassen und lägen in erste Linie um 191,50 US-Dollar. Sollte die Kauflaune der Anleger weiter hoch bleiben, wäre sogar ein Anstieg bis 198,55 US-Dollar möglich. Über eine Investition beispielshalber in das Faktor-Zertifikat Long auf Apple könnten kurzfristig orientierte wie risikofreudige Anleger, die von einer weiter steigenden Apple-Aktie ausgehen würden, mit einem Hebel von 8 überproportional profitieren.

Im Falle einer sofortigen Kehrtwende der Apple-Aktie deutlich unter das Niveau von 180,00 US-Dollar sei jedoch Vorsicht geboten! In diesem Fall könnte es sich nämlich um einen klassischen Fehlausbruch handeln und sollte weitere Abgaben nach sich ziehen. Dann dürfte als Erstes der 50-Tage-Durchschnitt bei derzeit 172,28 US-Dollar einem Test unterzogen werden. Reiche dies für eine Stabilisierung nicht aus, seien weitere Unterstützungen im Bereich von 164,94 US-Dollar auszumachen. (13.03.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
11.12.2018, HebelprodukteReport
Apple-Discount-Put mit 71% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
15.11.2018, HebelprodukteReport
Apple-Puts mit 81%-Chance bei Fortsetzung des Abwärtstrends - Optionsscheineanalyse
20.09.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: Der Tech-Gigant wird sich anstrengen müssen - Optionsscheineanalyse
14.09.2018, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 110%-Chance bei Kursanstieg auf 240 USD - Optionsscheineanalyse
30.08.2018, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 93%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG