Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future-Zertifikate auf Gold: Preiserholung nur von kurzer Dauer - Zertifikateanalyse


15.11.2018
Bank Vontobel Europe AG

München (www.zertifikatecheck.de) - Der Goldpreis hatte sich bis Dienstag vergangener Woche sukzessive auf 1.236 US-Dollar je Feinunze zurückgearbeitet, so das Vontobel Zertifikate-Team in einer aktuellen Rohstoffkolumne.

Zuvor habe das Edelmetall neue Jahrestiefs bei 1.175 Dollar getestet. Ein Grund für die jüngste Aufwärtsbewegung dürfte der leichte Nachfrageanstieg im dritten Quartal gewesen sein. Nach Angaben des World Gold Council habe der Goldbedarf in diesem Zeitraum um 0,6 Prozent auf 964,30 Tonnen zugelegt. Dem habe allerdings zugleich ein höheres globales Goldangebot von 1.161,50 Tonnen gegenübergestanden.

Doch die Preiserholung sei nur von kurzer Dauer gewesen. Zu Wochenbeginn sei die Notiz bis auf 1.202 US-Dollar je Feinunze gesunken. Den Analysten der Commerzbank zufolge habe sich insbesondere der deutlich festere US-Dollar preisbelastend ausgewirkt. Aufgrund der Hängepartie um den Schuldenhaushalt Italiens zeige sich der Euro zurzeit besonders weich, was den Greenback stütze. Sollte die Krise um das Land sich weiter verschärfen, was mit einer neuerlichen Ausweitung der Renditeaufschläge für italienische Staatsanleihen einhergehen dürfte, könnte zumindest der Goldpreis in Euro davon profitieren, lautet die Prognose.


Die spekulativen Finanzanleger hätten ihre Leerverkäufe bei Gold laut der jüngsten CFTC-Statistik in der Woche zum 6. November weiter abgebaut. Da der Preis mittlerweile aber merklich gefallen sei, dürften die Short-Positionen wieder gestiegen sein.

Das Vontobel Zertifikate-Team bietet zwei Mini Future-Zertifikate auf Gold zum Kauf an.

Das Long Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VA67WT4/ WKN VA67WT) auf Gold (Troy Ounce) habe einen Basispreis von USD 983,95. Der Stopp-Loss betrage USD 997,46 und der Abstand zum Stopp-Loss 16,89%. Das Papier habe ein Bezugsverhältnis von 0,1 und einen Hebel von 5,54. Der Geldkurs liege bei EUR 19,18. Der Briefkurs werde bei EUR 19,19 gesehen. (Stand: 14.11.2018, 12:55)

Das Short Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VA79LJ3/ WKN VA79LJ) bezogen auf Gold (Troy Ounce) habe einen Basispreis von USD 1.367,26. Der Stopp-Loss liege bei USD 1.348,45, der Abstand zum Stopp-Loss belaufe sich auf 12,33%. Das Bezugsverhältnis betrage 0,1, der Hebel 7,19. Der Geldkurs liege bei EUR 14,84, wobei der Briefkurs bei EUR 14,85 gesehen werde. (Stand: 14.11.2018, 12:56) (Ausgabe vom 13.11.2018) (15.11.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG