Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Short Zertifikat auf CANCOM: IT-Dienstleister vorm nächsten Kurseinbruch? Zertifikateanalyse


07.12.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Short Zertifikat (ISIN DE000MF8SHM3/ WKN MF8SHM) von Morgan Stanley auf die Aktie von CANCOM (ISIN DE0005419105/ WKN 541910) vor.

Wie so viele Technologietitel habe auch CANCOM von einer boomenden Nachfrage nach IT-Dienstleistungen profitieren und sich bis Anfang dieses Jahres auf ein Verlaufshoch von 52,60 Euro hochschrauben können. Dabei falle besonders der letzte steile Kursanstieg gegen Ende 2017 auf, das als klassischer Blow-Off gewertet werden könne. Nachdem in der ersten Jahreshälfte 2018 ein Doppeltop im Bereich der Jahreshochs aufgestellt worden sei, sei es ab Sommer in einem regulären Abwärtstrend wieder runter gegangen. Anfang Oktober habe die Aktie schließlich einen vorläufigen Boden um 31,04 Euro erreicht und beschriebene Seitwärtskonsolidierung eingeschlagen. Mit dem vorausgegangenen Abwärtstrend sei aber ein fallendes Dreieck in den letzten Monaten aufgestellt worden, dass in der Charttechnik ein klar bärisches Vorzeichen darstelle und im weiteren Verlauf größere Kursabgaben noch bereithalten könnte. Bis zur größeren Unterstützungszone aus dem Frühjahr 2017 sei noch reichlich Platz für einen spekulativen Short-Einstieg vorhanden.


Damit Investoren von einer weiter fallenden CANCOM-Aktie profitieren könnten, sollte zunächst ein Bruch der Jahrestiefs um 31,04 Euro sowie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals abgewartet werden. Nur dann steige die Wahrscheinlichkeit eines fortgesetzten Rückläufers sowie positiver Auflösung des fallenden Dreiecks mit einem Zielbereich bei rund 28,00 Euro merklich an. Über das Unlimited Turbo Short Zertifikat ließe sich eine Rendite von schnellen 69 Prozent erzielen. Abgesichert sollte ein Short-Investment aber noch oberhalb des gleitenden Durchschnitts EMA 50 auf Tagesbasis bei aktuell 35,77 Euro.

Gelinge es aber um 31,00 Euro doch noch einen tragfähigen Boden auszubilden und zur Oberseite abzudrehen, könnte sich kurzfristiges Aufwärtspotenzial zurück an die Wochenhochs von 36,66 Euro durchsetzen. Höher als das Niveau von 37,90 Euro dürften die Gewinne in der CANCOM-Aktie ohnehin nicht aufwärts reichen, der dort verlaufende Widerstand in Form des EMA 200 wiege auf kurzfristiger Basis zu schwer.

Da sich CANCOM vergleichsweise gut halte, sollte ein Short-Investment über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat erst unterhalb von 31,00 Euro in Betracht gezogen werden. Nur dann steige die Wahrscheinlichkeit auf einen weiteren Rückfall auf zunächst 29,80 Euro, darunter auf rund 28,00 Euro merklich an und könne für ein Investment herangezogen werden. Die mögliche Renditechance beliefe sich dabei auf bis zu 69 Prozent, eine Verlustbegrenzung sollte aber noch über dem EMA 50 bei aktuell 35,77 Euro angesetzt werden. (07.12.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
24.08.2017, ZertifikateJournal
Wave XXL-Optionsschein auf CANCOM liegt mit rund 130% im Plus! Optionsscheineanalyse
30.03.2017, ZertifikateJournal
WAVE XXL-Optionsschein auf CANCOM: Vertrauensbeweis - Optionsscheineanalyse
16.02.2017, ZertifikateJournal
CANCOM-Wave XXL: IT-Dienstleister profitiert vom Cloud-Business - Am Ball bleiben! Optionsscheinenews
07.07.2016, ZertifikateJournal
Wave XXL-Optionsschein auf CANCOM: Begehrter Cloud-Spezialist - Optionsscheineanalyse
11.02.2016, ZertifikateJournal
WAVE XXL auf CANCOM: Anleger sollten dran bleiben - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG