Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bayer-Fixkupon Express mit 6,4% Zinsen und 50% Schutz - Zertifikateanalyse


10.01.2019
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Fixkupon-Express-Zertifikat (ISIN DE000UBS7230/ WKN UBS723) der UBS auf die Aktie von Bayer (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) vor.

Nachdem die Bayer-Aktie nach der angekündigten Übernahme von Monsanto im Mai 2016 zwischenzeitlich mit 121 Euro bis zu 25 Prozent im Plus gelegen habe, hätten seit Mitte 2017 die Bären übernommen: Mit 59 Euro habe die Aktie am 27.12.2018 ein 5-Jahres-Tief markiert, während der DAX im Vergleichszeitraum noch auf einen Zuwachs von 10 Prozent verweisen könne. Aktuell handele die Aktie auf 65 Euro - wie zuletzt Ende 2012. Anleger, die auf derzeitigem Niveau auf ein Ende des Kursverfalls und die Aufnahme eines Seitwärtstrends setzen möchten, könnten zu einem Fixkupon-Express-Zertifikat mit großzügigem Sicherheitspuffer greifen.

Der Schlusskurs der Bayer-Aktie vom 16.01.2019 bestimme die Konditionen des Fixkupon-Express-Zertifikats der UBS: Das Tilgungslevel werde auf 100 Prozent, die bis zum finalen Bewertungstag aktive Barriere werde auf 50 Prozent des Schlusskurses festgelegt - die maximale Rendite bei vollständiger Kapitalrückzahlung sei also gesichert, solange die Bayer-Aktie innerhalb der nächsten Jahren nie mehr als die Hälfte an Wert verliere, also unter Handelsniveau des Krisenmonats März 2009 sinke.


Anleger würden am ersten der halbjährlichen Zinstermine (23.07.2019) unabhängig von der Aktienkursentwicklung einen Kupon in Höhe von 32,25 Euro (=6,4 Prozent p.a.) erhalten. Notiere die Aktie am ersten Bewertungstag (16.07.2019) zudem auf oder oberhalb des Tilgungslevels, werde das Produkt vorzeitig fällig und zugleich zum Nennwert von 1.000 Euro zurückgezahlt. Nur bei einem Aktienkurs unter dem Tilgungslevel verlängere sich die Laufzeit zunächst bis zum nächsten Bewertungstag (16.01.2020), an dem analog verfahren werde.

Komme es zu keiner vorzeitigen Fälligkeit, dann entscheide am finalen Bewertungstag (16.07.2021) die Barriere über die Rückzahlung: Solange diese niemals verletzt worden sei, würden Anleger den vollständigen Nennwert zurückerhalten und die Maximalrendite erzielen. Das gelte auch für den weniger wahrscheinlichen Fall, in dem der Aktienkurs die Barriere unterschreite und sich anschließend wieder auf das Niveau der Tilgungsschwelle erhole. Andernfalls - bei gebrochener Barriere und einem Kurs unterhalb des Tilgungslevels - erfolge die Lieferung von ca. 15 Bayer-Aktien gemäß Bezugsverhältnis (=1.000 Euro/Tilgungslevel, Bruchteile in bar). Würden diese später zu Kursen unterhalb des Rückzahlungslevels verkauft, entstünden die Kapitalverluste eines Direktinvestments. Das Zertifikat könne noch bis zum 16.01.2019 ohne Ausgabeaufschlag zum Preis von 1.000 Euro gezeichnet werden.

Das Fixkupon-Express-Zertifikat richtet sich an konservative Aktienanleger, die auch auf aktuellem Kursniveau der Bayer-Aktie noch vorsichtig agieren möchten und großen Wert auf regelmäßige Ausschüttungen legen, so die Experten vom "ZertifikateReport". (10.01.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
03.06.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Discount-Puts mit 25% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
24.05.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Bayer: Irgendwann könnte der Druck zu groß werden - Optionsscheineanalyse
16.05.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Stay-Low-Scheine mit 11%-Chance unterhalb von 70 Euro - Optionsscheineanalyse
03.05.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Calls bei Fortsetzung der Erholung mit 106%-Chance - Optionsscheineanalyse
16.04.2019, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Bayer: Chance von 163 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG