Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf Exxon Mobil: Bereit zum Sprung! Zertifikateanalyse


12.07.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000UY0A0A2/ WKN UY0A0A) der UBS auf die Aktie von Exxon Mobil (ISIN US30231G1022/ WKN 852549) vor.

Wertpapiere des US-Ölmultis Exxon Mobil würden seit einigen Tagen unter dem EMA 200 feststecken. Doch der Kursverlauf deute unmissverständlich auf einen neuerlichen Ausbruchsversuch über diesen Bereich hin, der sogar schon heute erfolgen könnte.

Seit grob Mitte letzten Monats klebe die Aktie von Exxon Mobil förmlich am 200-Tage-Durchschnitt um 77,50 US-Dollar fest. Auf der Unterseite werde das Papier durch den EMA 50 um 76,25 US-Dollar gestützt. Dabei sei in der Aktie von Exxon Mobil seit dem Ausbruch über die Nackenlinie einer inversen SKS Formation aus Mitte Juni ein Kaufsignal bereits aktiv und halte noch weitaus höhere Kursnotierungen bereit. Zudem sei Ende April noch eine Kurslücke zur Unterseite gerissen worden, die mithilfe von weiteren Kursgewinnen schon bald geschlossen werden könnte und hierdurch hervorragende Long-Chancen eröffne.


Für eine erfolgreiche Fortsetzung der bisherigen Erholungsbewegung seit Anfang Juni müsse zunächst das Niveau um 77,75 US-Dollar mindestens per Tagesschlusskurs überwunden werden. Nur so ließe sich weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 80 US-Dollar und schlussendlich bis zur Kurslücke von 81,40 US-Dollar ableiten. Für dieses Szenario könnten Investoren beispielsweise auf das zeitlich unbeschränkte Open End Turbo Long Zertifikat zurückgreifen und am Ende eine Rendite von 45 Prozent erzielen.

Verbleibe die Aktie von Exxon Mobil hingegen unter dem 200-Tage-Durchschnitt, sei zunächst mit einer Fortsetzung der bisherigen Seitwärtsphase zu rechnen. Ein Kursrutsch unter 75 US-Dollar dürfte hingegen zu einem Wiedereintauchen in den vorherigen Abwärtstrend und Abgaben auf 73,90 US-Dollar führen. Im Worst-Case-Szenario könnten sogar noch einmal die Maitiefs bei 71,55 US-Dollar angesteuert werden.

Investoren hätten nun die unmittelbare Chance an einem Ausbruch in Richtung 81,40 US-Dollar über das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat zu partizipieren und binnen weniger Handelstage eine Rendite von 45 Prozent zu erzielen. Dabei sollte jedoch erst ein Kursanstieg über mindestens 77,75 US-Dollar auf Tagesschlussbasis abgewartet werden, eine Verlustbegrenzung könne vorerst um 75,00 US-Dollar angesetzt werden. Im vorgestellten Zertifikat entspreche das einem Ziel von 1,09 Euro, als Stopp ergebe sich ein Wert von 0,52 Euro in Scheinen. Besonders das CRV von 1,5 zu 1 falle bei dieser Handelsidee günstig aus. (Ausgabe vom 11.07.2019) (12.07.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
31.07.2019, HebelprodukteReport
Exxon Mobil-Calls mit 42%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
04.02.2019, boerse-daily.de
Unlimited Turbo Call Optionsschein auf Exxon Mobil: Kurssprung - Optionsscheineanalyse
25.09.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Exxon Mobil: Jetzt wird's interessant! Optionsscheineanalyse
12.09.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf Exxon Mobil: Aktie nimmt Anlauf auf Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
17.07.2018, HebelprodukteReport
Exxon Mobil-Calls mit 93%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG