Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf Bayer: Aktie hochgeschossen - Zertifikateanalyse


09.08.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000HZ1LLP1/ WKN HZ1LLP) der HypoVereinsbank auf die Aktie von Bayer (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) vor.

Derzeitigen Meldungen zufolge werde mit den Glyphosatklägern in den USA an einem außergerichtlichen Vergleich gearbeitet, dass die Prozesslawine von über 19.500 Fällen endgültig beenden solle. Dabei stünden Zahlungen von rund 8 Mrd. US-Dollar im Raum, wodurch Bayer endgültig das Thema abschließen könnte.


Ein Blick auf den Kursverlauf der entsprechenden Bayer-Aktie zeige zunächst einmal eine volatile Stabilisierungsphase seit Ende März im Bereich von 55,00 Euro und damit einer langfristigen Aufwärtstrendlinie. Mit dem heutigen Kurssprung von über 10 Prozent sei das Wertpapier einem nachhaltigen Boden einen Schritt näher gekommen, dieser sollte in den nächsten Handelstagen möglichst mit weiteren Kursgewinnen noch bestätigt werden. Ein Anfang sei damit gemacht worden und könnte bei einem erfolgreichen Abschluss rund um Glyphosat in den USA mittelfristig in der Bayer-Aktie wieder merkliches Kurspotenzial freisetzen und zu einer längst überfälligen Gegenbewegung führen. Long-Positionen seien aus strategischer Sicht auf dem aktuellen Niveau jetzt sehr interessant geworden.

In der Bayer-Aktie zeichne sich eine potenzielle Trendwende ab, nachdem das Papier über die letzten Jahre hinweg stetig gefallen sei. Oberhalb des Niveaus von 63,00 Euro dürften zunächst die Jahreshochs bei 73,13 Euro angesteuert werden. Dieser Schritt könnte im weiteren Verlauf schließlich Potenzial an die nächstgrößere Hürde um 83,45 Euro freisetzen. Zeitgleich würde die inverse SKS-Formation zwischen den Jahrestiefs von 52,02 und grob 63,00 Euro einen erfolgreichen Abschluss finden, das rechnerische Potenzial aus dieser Formation lasse einen Kursanstieg an rund 74,00 Euro zu. Solange der 50-Tage-Schnitt bei 66,92 Euro nicht überwunden worden sei, müssten sich Anleger auf zwischengeschaltete Rücksetzer in den Bereich der Nackenlinie um 63,00 Euro einstellen, darunter könnte es sogar noch einmal zu einem Test der rechten Schulter um 55,40 Euro kommen. Nur sollte es nach Möglichkeit nicht mehr auf die Jahrestiefs bei 52,02 Euro mehr abwärts gehen, dies würde nämlich den gesamten Bodenbildungsprozess seit April dieses Jahres merklich in Gefahr bringen.

Anleger würden über das Open End Turbo Long Zertifikat die Möglichkeit erhalten, an einem erfolgreichen Bodenbildungsprozess der Bayer-Aktie mit einem Kursanstieg über 63,00 Euro mittelfristig zu partizipieren. Das rechnerische Ziel für die Aktie liege bei rund 74,00 Euro, für den Anfang sei ein Anstieg an die aktuellen Jahreshochs bei 73,17 Euro zu favorisieren. Daraus ergebe sich eine Renditechance von 75 Prozent, das Ziel im Schein läge dann bei 1,63 Euro. Als Verlustbegrenzung sollte noch die Marke von nicht mehr als 60,00 Euro fungieren, da nach dem heutigen Kurssprung zwischenzeitliche Rücksetzer zwingend eingeplant werden müssten. Daraus ergebe sich ein Ausstiegskurs im Schein von 0,32 Euro. Das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) liege vorläufig bei 1,2 zu 1. (09.08.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.12.2019, ZertifikateJournal
Discount Call von BNP Paribas auf Bayer ist auf Kurs - Optionsscheinenews
19.11.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 115%-Chance bei Fortsetzung des Kursanstieges - Optionsscheineanalyse
28.10.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 106%-Chance bei Kursanstieg auf 70 EUR - Optionsscheineanalyse
17.10.2019, ZertifikateJournal
Bayer-Vorstand deutlich positiver als Analysten - Discount Call von BNP bleibt interessant - Optionsscheinenews
16.10.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 125%-Chance bei Kursanstieg auf 70 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG