Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Long-Zertifikat auf GBP/USD: Wirtschaft überraschend stark - Zertifikateanalyse


10.09.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000DG9NK65/ WKN DG9NK6) der DZ BANK auf das Währungspaar GBP/USD vor.

Das Währungspaar Britisches Pfund (GBP) zum US-Dollar (USD) befinde sich seit wenigen Wochen wieder in einer Aufwärtsphase, und das nicht ohne Grund! Zum einen präsentiere sich die britische Wirtschaft derzeit überraschend stärker, zum anderen hätten die Tiefs aus 2016/2017 für eine Stabilisierung gesorgt - nicht vergessen die fünfwöchige Zwangspause des Unterhauses ab diesem Tag.


Insgesamt sei das Britische Pfund zum US-Dollar rückläufig, beispielsweise habe das Pfund gegen Ende 2007 noch einen Wert von über zwei US-Dollar aufgewiesen. Den Höhepunkt des Ausverkaufs habe das Paar schließlich zum Jahreswechsel 2016/2017 mit einem Verlaufstief von 1,1926 USD erreicht. Anschließend habe GBP/USD wieder bis auf ein Niveau von 1,4377 USD zulegen können, sei anschließend aber wieder unter Druck gekommen und in den letzten Wochen erneut auf die Tiefstände aus 2016/2017 zurückgefallen. Überraschend starke Wirtschaftsdaten Großbritanniens hätten für einen stärkeren Pfund gegenüber dem US-Dollar gesorgt, aber auch die Tiefstände von vor einigen Jahren würden wieder Käufer auf den Plan reifen. Noch besitze die vorliegende Aufwärtsbewegung weiteres Potenzial und könne über entsprechende Long-Positionen abgeschöpft werden. Politisch könnte es ab jetzt wegen der Zwangspause des Unterhauses und einer gesetzlichen Speere für den Do-Deal-Brexit etwas entspannter zugehen.

Bis man wirklich von einem echten Doppelboden beim Währungspaar GBP/USD sprechen könne, müsse noch viel Überzeugungsarbeit seitens der Bullen geleistet werden. Kurzfristig lasse sich allerdings Aufwärtspotenzial bis in den Bereich von rund 1,26 USD ableiten und mittels eines Investments beispielsweise in das Open End Turbo Long-Zertifikat WKN DG9NK6 bestens partizipieren. Trotz der aktuellen Kursgewinne sollten noch Rücksetzer einkalkuliert werden, diese würde im besten Fall an der Kursmarke von 1,2160 USD enden. Gehe es hingegen unter dieses Niveau abwärts, würden direkte Abschläge zurück auf die Jahrestiefs von 1,1958 USD und somit ein erneuter Test der Jahrestiefs drohen. Ob an dieser Stelle anschließend eine Stabilisierung gelinge, bleibe noch abzuwarten. (10.09.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG