Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount-Zertifikat auf FUCHS PETROLUB: Verhaltener Ausblick - Zertifikateanalyse


08.04.2021
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000TT4CVK8/ WKN TT4CVK) von HSBC Trinkaus & Burkhardt auf die Vorzugsaktie von FUCHS PETROLUB (ISIN DE0005790430/ WKN 579043) vor.

Wie viele andere Unternehmen habe auch FUCHS PETROLUB die Folgen der Corona-Krise zu spüren bekommen. Die Erlöse seien 2020 um acht Prozent auf rund 2,4 Mrd. Euro geschrumpft. Unter dem Strich sei ein Gewinn von 221 Mio. Euro geblieben - drei Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Das Herunterfahren der Wirtschaftsaktivität und die umfangreichen Lockdowns hätten zu drastischen Umsatzrückgängen geführt, die sich insbesondere im zweiten Quartal niedergeschlagen hätten, so der Schmierstoffhersteller. Erholungstendenzen, die in den Folgequartalen und besonders zum Ende des Jahres eingetreten seien, hätten die Rückgänge aus dem Frühjahr nicht kompensieren können.


Enttäuscht habe sich der Markt aber insbesondere vom Ausblick auf das laufende Jahr gezeigt. Der Umsatz solle zwar wieder das Vorkrisenniveau erreichen (knapp 2,6 Mrd. Euro). Beim EBIT stelle der MDAX-Konzern jedoch nur den 2020er-Wert von 313 Mio. Euro in Aussicht. "Es ist schwer absehbar, inwiefern uns die weitere Entwicklung des Covid-19-Virus und dessen wirtschaftliche Folgen belasten", so Unternehmenschef Stefan Fuchs. Zudem hätten punktuelle Unterbrechungen der Lieferketten aufgrund einer teilweise knappen Rohstoffverfügbarkeit den Tagesablauf bestimmt. Dass FUCHS PETROLUB trotz des Gewinnrückgangs die Dividende pro Stamm- und Vorzugsaktie um jeweils zwei Cent erhöhen wolle, sei an der Börse daher zur Nebensache geraten.

Die meisten Analysten sähen derzeit ebenfalls keinen Grund, die Aktie zu kaufen. Neben den steigenden Rohstoffpreisen würden sie auf die nicht mehr günstige Bewertung des Schmierstoffspezialisten verweisen. Eine drastische Korrektur sehen sie aber auch nicht kommen - ein Umfeld, wie gemacht für Discount-Zertifikate (WKN TT4CVK), so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 13/2021) (08.04.2021/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
30.07.2020, ZertifikateJournal
Open End Turbo Put-Optionsschein auf FUCHS PETROLUB: Gewinn schmiert ab - Optionsscheineanalyse
11.07.2019, ZertifikateJournal
FUCHS PETROLUB: Schwierige Zeiten - HVB-Discount Put halten! Optionsscheinenews
09.05.2019, ZertifikateJournal
Discount Put auf FUCHS PETROLUB: Aktie steuert auf ihr Mehrjahrestief zu - Optionsscheineanalyse
02.11.2018, ZertifikateJournal
Discount Put auf FUCHS PETROLUB: Die Flaute in der Automobilbranche trifft auch FUCHS PETROLUB - Optionsscheineanalyse
06.08.2018, boerse-daily.de
Turbo Long auf FUCHS PETROLUB: Läuft wie geschmiert - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG