Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf PUMA: Rendite auf hohem Niveau - Optionsscheineanalyse


28.02.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HX7LDH4/ WKN HX7LDH) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Aktie von PUMA (ISIN DE0006969603/ WKN 696960) vor.

PUMA habe seinen Umsatz 2018 dank kräftiger Zuwächse in Asien währungsbereinigt um knapp 18 Prozent auf 4,65 Mrd. Euro gesteigert. Die eigene Prognose sei damit übertroffen worden. Der Gewinnsprung sei sogar noch kräftiger ausgefallen. Das EBIT sei um 38 Prozent auf 337 Mio. Euro, das Konzernergebnis um 38 Prozent auf 187,4 Mio. Euro geklettert - ebenfalls mehr als erwartet. Auch 2019 solle es weiter aufwärts gehen, allerdings langsamer als 2018. "Wir gehen davon aus, dass unser Umsatz währungsbereinigt rund zehn Prozent wachsen wird", habe PUMA-Chef Gulden gesagt. "Das operative Ergebnis erwarten wir in einer Bandbreite zwischen 395 und 415 Mio. Euro." Auch das Konzernergebnis solle sich deutlich verbessern.


Die Aktie habe in erster Reaktion dennoch Federn lassen müssen. Offenbar hätten sich Anleger noch mehr erhofft, vor allem in puncto Ausblick. Doch die Enttäuschung habe nicht lange gewährt. Vier Tage nach der Zahlenvorlage sei der Rücksetzer wieder ausgebügelt gewesen. Daran seien Analysten wie Chiara Battistini von JPMorgan nicht ganz unschuldig. Sie glaube, dass sich der Ausblick wie schon in den vergangenen Jahren als konservativ erweisen dürfte und traue der Aktie daher weiterhin einen Anstieg auf 550 Euro zu, was beim aktuellen Kurs einem Potenzial von fast 15 Prozent entspreche. Um dieses Kursziel zu erreichen, müsse die Aktie allerdings mehrere Widerstände aus dem Weg räumen, unter anderem die markante 500-Euro-Marke, an der das Papier bereits im Juni/Juli 2018 mehrfach gescheitert sei.

Dass man aber auch bei einer Konsolidierung auf hohem Niveau ordentliche Renditen erzielen kann, zeigt der Discount Call, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Hier seien 22,5 Prozent drin, wenn die Aktie auch im Juni noch über 440 Euro stehe. (Ausgabe 08/2019) (28.02.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
25.04.2019, ZertifikateJournal
Unlimited Turbo-Optionsschein auf PUMA: Hohe Erwartungen - Optionsscheineanalyse
26.03.2019, HebelprodukteReport
PUMA-Calls mit 33%-Chance bei Kursanstieg auf 520 Euro - Optionsscheineanalyse
05.03.2019, HebelprodukteReport
PUMA-Calls mit 70%-Chance bei Erreichen des alten Hochs - Optionsscheineanalyse
07.11.2018, HebelprodukteReport
PUMA-Calls mit 76%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
01.11.2018, ZertifikateJournal
Turbo Call auf PUMA: Gute Geschäftsentwicklung, Umsatzprognose erneut angehoben - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG