Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Continental-Calls mit 121%-Chance bei Kurserholung auf 133 Euro - Optionsscheineanalyse


30.05.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Continental (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) vor.

Mit einem Kursrückgang von 44 Prozent innerhalb der vergangenen zwölf Monate zähle die Aktie des Automobilzulieferers Continental zu den schwächsten DAX-Werten für diesen Zeitraum. Als Ursachen für den massiven Kurseinbruch seien vor allem die schwächelnde Nachfrage aus China, der Handelsstreit zwischen den USA und China und auch die durch den Brexit verursachte Unsicherheit genannt worden. Nach einer kurzen Erholungsphase im April 2019, innerhalb derer der Aktienkurs sogar wieder die Marke von 150 Euro habe überwinden können, sei die Aktie wegen des Gewinneinbruchs im ersten Quartal wieder stark unter Druck geraten. Derzeit werde sie noch knapp oberhalb des Jahrestiefs im Bereich von 118 Euro gehandelt.

Gelinge der als stark unterbewertet eingeschätzten Continental-Aktie, die von der Mehrheit der Experten als haltenswert eingestuft werde, in den nächsten Wochen zumindest eine Erholung auf 133 Euro (dort habe die Aktie zuletzt am 15.05.2019 notiert), dann werde sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.


Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GA6H922/ WKN GA6H92) auf die Continental-Aktie mit Basispreis bei 125 Euro, Bewertungstag 12.07.2019, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 125,30 Euro mit 0,595 bis 0,607 Euro gehandelt worden. Lege der Kurs der Continental-Aktie in spätestens einem Monat auf 133 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,90 Euro (+48 Prozent) befinden.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JP8MFG5/ WKN JP8MFG) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 120,5564 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 125,30 Euro mit 0,54 bis 0,56 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf 133 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,24 Euro (+121 Prozent) steigern.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HY1U2P8/ WKN HY1U2P) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 114,43 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 125,30 Euro mit 1,15 bis 1,16 Euro quotiert worden. Lege die Continental-Aktie auf 133 Euro zu, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,85 Euro (+59 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 28.05.2019) (30.05.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.07.2019, HebelprodukteReport
Continental-Puts mit 128%-Chance bei Kursrückgang auf 104,3 Euro - Optionsscheineanalyse
29.05.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Continental: Chance von 125 Prozent - Optionsscheineanalyse
26.04.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 151%-Chance bei Kursanstieg auf 160 Euro - Optionsscheineanalyse
15.04.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf Continental: Deutet sich eine Erholung an? Optionsscheineanalyse
14.02.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 102%-Chance bei Kurserholung auf 145 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG