Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Allianz-Calls mit 121%-Chance bei Kursanstieg auf 180 Euro - Optionsscheineanalyse


06.11.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Allianz-Aktie (ISIN DE0008404005/ WKN 840400) vor.

Der Versicherungskonzern Allianz habe in den ersten neun Monaten 2020 ein operatives Ergebnis von 7,8 Milliarden Euro erzielt, das ohne COVID-19-Effekte 9,1 Milliarden Euro betragen hätte. Obwohl der Gesamtumsatz in den ersten neuen Monaten um 1,9 Prozent und im dritten Quartal des Jahres um 6,1 Prozent gesunken sei, leicht gesunken seien und das Unternehmen keinen Zukunftsausblick gegeben habe, habe die Allianz-Aktie nach der Veröffentlichung der Zahlen um zwei Prozent auf bis zu 171 Euro zugelegt.

Könne sich die Allianz-Aktie nach den besser als erwartet ausgefallenen Zahlen den von Experten in Aussicht gestellten Kurszielen von bis zu 232 Euro (Berenberg Bank) annähern, um in spätestens einem Monat auf 180 Euro anzusteigen, dann würden Long-Hebelprodukte für hohe Gewinne sorgen.

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JC91NB2/ WKN JC91NB) auf die Allianz-Aktie mit Basispreis bei 175 Euro, Bewertungstag am 15.01.2021, BV 0,1, sei beim Allianz-Kurs von 168,16 Euro mit 0,43 bis 0,44 Euro gehandelt worden.


Wenn die Allianz-Aktie in spätestens einem Monat auf 180 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,84 Euro (+91 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SB7MGM8/ WKN SB7MGM) auf die Allianz-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 160,032 Euro, BV 0,1, sei beim Allianz-Aktienkurs von 168,18 Euro mit 0,89 bis 0,90 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Allianz-Aktie auf 180 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,99 Euro (+121 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA3DWX7/ WKN MA3DWX) auf die Allianz-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 155 Euro, BV 0,1, sei beim Allianz-Aktienkurs von 168,18 Euro mit 1,42 bis 1,45 Euro taxiert worden.

Beim Allianz-Kurs von 180 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,50 Euro (+72 Prozent) befinden. (06.11.2020/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
09.03.2021, boerse-daily.de
StayLow-Optionsschein auf Allianz: Chance von 50 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
22.02.2021, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit Verdoppelungspotenzial bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
18.09.2020, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 65%-Chance bei Kursanstieg auf 185 Euro - Optionsscheineanalyse
28.07.2020, boerse-daily.de
Allianz: Pandemie belastet - StayLow-Optionsschein mit Chance von 255% p.a. - Optionsscheineanalyse
23.07.2020, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 120%-Chance bei Kursanstieg auf 200 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG