Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Wacker Chemie: Neue Aufwärtsbewegung? Optionsscheineanalyse


14.03.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000UW6F682/ WKN UW6F68) der UBS auf die Wacker Chemie-Aktie (ISIN DE000WCH8881/ WKN WCH888) vor.

Gestern, an einem ohnehin verregneten Tag am deutschen Aktienmarkt, habe das Papier von Wacker Chemie 6,7 Prozent an Wert verloren. Jede Menge Holz. Doch nach Meinung der Experten könnte es sich hierbei um eine Überreaktion des Marktes handeln - zumal gestern ohnehin Land unter gewesen sei am Gesamtmarkt. Das Chemie-Unternehmen aus dem bayrischen Burghausen jedenfalls habe gestern bekannt gegeben, dass der Konzernumsatz im laufenden Geschäftsjahr um einen niedrigen einstelligen Prozentsatz steigen werde. Das operative Ergebnis solle in 2018 ebenfalls weiter wachsen und um einen mittleren einstelligen Prozentsatz über dem Vorjahr liegen.


Dieser wohl eher defensive Ausblick schien dem Markt nicht wirklich zu gefallen, so Sterzbach. Zum Vergleich: In 2017 hätten Umsatz als auch operatives Ergebnis um jeweils 6 Prozent zulegen können. Die Commerzbank bleibe indes weiterhin optimistisch in Bezug auf die Wacker-Aktie. Die CoBa-Analysten hätten die Einstufung für die Aktie von Wacker Chemie dem entsprechend auf "buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Das auf die Solarindustrie spezialisierte Chemie-Unternehmen habe zwar einen vorsichtigen Ausblick auf 2018 gegeben. Der Start ins Jahr 2018 sei aber gelungen.

Die Aktie von Wacker Chemie bewege sich derzeit am unteren Ende eines seit vergangenen Sommer bestehenden Aufwärtstrendkanals, welches aktuell bei etwa 128 Euro verlaufe. Das aktuelle Jahrestief sei bei 128,50 Euro markiert worden. Unterstützend könnte auch die 200-Tages-Linie wirken. Der gleitende Durchschnitt bewege sich derzeit bei 126,18 Euro.

Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Wacker-Aktie ausgehen würden, mit einem Hebel von 2,5 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 36 Prozent. Man sollte beachten: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne unterhalb der 200-Tages-Linie im Basiswert bei 124,85 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs von 4,58 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könne um 200 Euro liegen. Das Chance/Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee belaufe sich somit auf 11,6 zu 1. (14.03.2018/oc/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
07.06.2018, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Wacker Chemie: Die Aktie hat schwer Schlagseite - Optionsscheineanalyse
10.04.2018, HebelprodukteReport
Wacker Chemie-Calls mit 92%-Chance bei Kursanstieg auf 150 EUR - Optionsscheineanalyse
15.02.2018, ZertifikateJournal
Discount Put auf Wacker Chemie: 7 Prozent sind drin, wenn die Aktie unter 150 Euro bleibt - Optionsscheineanalyse
14.12.2017, HebelprodukteReport
Wacker Chemie-Calls mit 76%-Chance bei Kursanstieg auf 160 EUR - Optionsscheineanalyse
26.09.2017, HebelprodukteReport
Wacker Chemie-Calls mit 80%-Chance bei Kursanstieg auf 122 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG