Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Nach den Zahlen: Aussichtsreiche Commerzbank-Calls - Optionsscheineanalyse


13.02.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die Commerzbank-Aktie (ISIN DE000CBK1001/ WKN CBK100) vor.

Nach dem schwachen Start in das neue Jahr, das die Commerzbank-Aktie mit einem 17-prozentigen Kursrückgang von 5,90 Euro (2.1.20) bis 5,04 Euro (27.1.20) begonnen habe, habe die Aktie bis zum 12.2.20 die Kursverluste mit einem Schlusskurs im Bereich von 5,89 Euro wieder vollständig aufholen können. Nach der Veröffentlichung der in einigen Teilbereichen, wie beispielsweise dem Tagesgeschäft, über den Erwartungen liegenden Zahlen für das Vorjahr, habe der Aktienkurs im frühen Handel des 13.2.20 zweitweise um fünf zugelegt.


Könne die Commerzbank in den nächsten Wochen zumindest wieder das Kursniveau von 6,66 Euro (auf dem sie zuletzt am 17.7.19 notiert habe) erreichen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Der J.P. Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JM61V14/ WKN JM61V1) auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis bei 6,20 Euro, Bewertungstag 17.4.20, BV 1, sei beim Aktienkurs von 6,17 Euro mit 0,32 bis 0,33 Euro gehandelt worden. Wenn die Commerzbank-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 6,66 Euro zulegen könne, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,55 Euro (+67 Prozent) steigern.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PX8D9U2/ WKN PX8D9U) auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,7287 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 6,17 Euro mit 0,46 bis 0,47 Euro taxiert worden. Könne sich die Commerzbank-Aktie auf 6,66 Euro steigern, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,93 Euro (+98 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MC62VR6/ WKN MC62VR) auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,503 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 6,17 Euro mit 0,69 bis 0,70 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Commerzbank-Aktie auf 6,66 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,15 Euro (+64 Prozent) befinden. (13.02.2020/oc/a/d)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.07.2020, boerse-daily.de
Commerzbank im Erholungsmodus - Call Turbo-Optionsschein mit 83-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
02.07.2020, HebelprodukteReport
Commerzbank: Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
30.04.2020, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Commerzbank: 92-Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
03.12.2019, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Commerzbank: Chance von 232 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
07.10.2019, boerse-daily.de
Commerzbank Long: Chance-Risiko von 2 zu 1! Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG