Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf Delivery Hero: Beindruckende Quartalszahlen - Optionsscheineanalyse


30.07.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Open Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HW0DD89/ WKN HW0DD8) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Delivery Hero-Aktie (ISIN DE000A2E4K43/ WKN A2E4K4) vor.

Die Wette der Experten auf einen erneuten Kursanstieg bei Delivery Hero aus ZJ 29.2020 scheine aufzugehen. Es "dürfte nicht mehr lange dauern, bis der Titel die Marke von 100 Euro nachhaltig überwindet", habe ihr Fazit gelautet. Mit den neuesten Quartalszahlen im Rücken habe die Aktie dreistellige Euro-Regionen zumindest kurzzeitig wieder ins Visier genommen. Im zweiten Quartal hätten sich die Bestellungen bei dem Essenslieferdienstes fast auf 281 Mio. verdoppelt, das bestellte Bruttowarenvolumen sei um rund zwei Drittel auf 2,8 Mrd. Euro gewachsen. Gleichzeitig sei der Umsatz um 96 Prozent auf 612 Mio. Euro geklettert. Aufgrund des starken Wachstums in der Corona-Krise habe das Unternehmen die Prognosen in die Höhe geschraubt. Nun rechne der DAX-Kandidat 2020 mit einem Umsatz zwischen 2,6 Mrd. und 2,8 Mrd. Euro. Bisher habe Delivery Hero 2,4 Mrd. bis 2,6 Mrd. in Aussicht gestellt.

Delivery Hero profitiere stark vom Trend zum Bestellen von Essen im Internet während der Pandemie. Analysten hätten zwar bereits mit Werten um die 2,7 Mrd. Euro gerechnet. Trotzdem habe die Aktie sehr positiv auf die Prognose reagiert. Zu Ergebniskennzahlen habe das Unternehmen keine Angaben gemacht. Diese würden mit dem Quartalsbericht am 27. August folgen. Bereits einige Wochen vorher werde es für die Aktionäre von Delivery Hero besonders spannend. Denn bis 13. August wolle die Deutsche Börse entscheiden, ob die Papiere des insolventen Wirecard-Konzerns vorzeitig aus dem DAX ausscheiden würden. Nachrückkandidat Nummer eins seien die Papiere des Essenslieferdienstes. Insofern bleibe der spekulative Discount Call der HVB interessant. Im September seien rund 75 Prozent drin, wenn die Aktie am Ende bei mindestens bei 100 Euro stehe. (Ausgabe 30/2020) (30.07.2020/oc/a/d)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
30.07.2020, HebelprodukteReport
Delivery Hero: Lukrative Hebelchancen nach den Zahlen - Optionsscheineanalyse
23.07.2020, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Delivery Hero: Der Weg in den DAX ist bereitet - Optionsscheineanalyse
26.06.2020, HebelprodukteReport
Delivery Hero am Allzeithoch: Aussichtsreiche Long-Hebelprodukte - Optionsscheineanalyse
25.06.2020, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Delivery Hero: Verluste, na und? Optionsscheineanalyse
21.05.2020, ZertifikateJournal
Discount Call auf Delivery Hero: Bestellungen beinahe verdoppelt - Kein Stück aus der Hand geben! Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2020 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG