Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf MorphoSys: Weiterhin positiver Newsflow - Optionsscheineanalyse


30.05.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Mini Future Long (ISIN DE000DD16RB1/ WKN DD16RB) von der DZ BANK auf die MorphoSys-Aktie (ISIN DE0006632003/ WKN 663200).

Das Biotechunternehmen MorphoSys sehe sich nach guten Studiendaten im Zeitplan für das erste eigene Medikament. "Wir gehen weiterhin davon aus, dass wir bis Ende des Jahres den Zulassungsantrag bei der US-Medikamentenbehörde einreichen werden", habe eine Unternehmenssprecherin gesagt. Kurz davor hätten die Münchner weitere Details zu der wichtigen Blutkrebsstudie "L-Mind" präsentiert, in der der eigens entwickelte Antikörper Tafasitamab in Kombination mit dem Mittel Lenalidomid an Blutkrebspatienten getestet werde. In der Studie sei der vorab definierte primäre Endpunkt erreicht worden. Tafasitamab habe also im Vergleich zu entsprechenden Monotherapien die beste objektive Ansprechrate der Patienten vorweisen können.


Da der Wirkstoff von der US-Zulassungsbehörde FDA den Status "Therapiedurchbruch" erhalten habe, könnte es bereits Mitte 2020 grünes Licht für das Mittel geben. Der Status werde gewährt, wenn erste klinische Daten darauf hinweisen würden, dass Wirkstoffe eine signifikant bessere Wirksamkeit gegenüber derzeit verfügbaren Therapien für schwerwiegende oder lebensbedrohliche Erkrankungen aufweisen könnten. MorphoSys bereite sich deshalb auf Hochtouren auf den Marktstart vor. Auch in Europa würden die Gespräche mit den Behörden gut verlaufen. Eventuell könne der Zulassungsantrag bei der Medikamentenbehörde EMA bereits auf Basis der L-Mind-Studie eingereicht werden, ohne weitere Nachweise aus anderen Tests liefern zu müssen.

Für weiteren positiven Newsflow sei also gesorgt, wobei MorphoSys ganz nebenbei zu einem immer interessanteren Übernahmekandidaten avanciere. Daher sollten Anleger kein Stück des MINI der DZ BANK aus der Hand geben. (Ausgabe 21/2019) (30.05.2019/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.07.2019, ZertifikateJournal
MINI-Optionsschein auf MorphoSys: Anleger sollten weiter "long" bleiben - Optionsscheinenews
11.07.2019, ZertifikateJournal
MINI-Future Long auf MorphoSys: Gute Nachrichten am Fließband - Optionsscheineanalyse
27.06.2019, ZertifikateJournal
MINI Long auf MorphoSys: Gute Nachrichten! Optionsscheinenews
27.06.2019, HebelprodukteReport
MorphoSys-Calls mit 54%-Chance bei Kursanstieg auf 95 EUR - Optionsscheineanalyse
16.05.2019, HebelprodukteReport
MorphoSys-Calls nach Kaufsignal mit 82%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG