Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

3% Europa/Österreich Bonus&Sicherheit 4 in Zeichnung - Zertifikatenews


09.01.2020
Raiffeisen Centrobank

Wien (www.zertifikatecheck.de) - Seit dem 2. Januar bis zum 30. Januar 2020 liegt das neue Zertifikat 3% Europa/Österreich Bonus&Sicherheit 4 (ISIN AT0000A2C5F8/ WKN RC0WN5) der Raiffeisen Centrobank auf den EURO STOXX 50- (ISIN EU0009658145/ WKN 965814) sowie den ATX-Index (ISIN AT0000999982/ WKN 969191) zur Zeichnung auf, so die Analysten der Raiffeisen Centrobank.

Das Zertifikat 3% Europa/Österreich Bonus&Sicherheit 4 beziehe sich auf zwei renommierte Aktienindices. Die europäische Aktienbenchmark EURO STOXX 50 und der österreichische Leitindex ATX lägen diesem Zertifikat zugrunde.


Anleger, die in den nächsten fünf Jahren für die europäische sowie die österreichische Volkswirtschaft eine stabile Entwicklung erwarten und Kursrückgänge von 51% für unwahrscheinlich halten würden, könnten mit diesem Zertifikat ihre Marktmeinung umsetzen. Das Anlageprodukt ohne Kapitalschutz verbinde einen jährlichen Fixzinssatz von 3% mit einem anfänglichen Sicherheitspuffer (Abstand zur Barriere) von 51%. Die Laufzeit des Zertifikats betrage fünf Jahre.

Die Rückzahlung des Nominalbetrags am Laufzeitende richte sich nach der Kursentwicklung der beiden Indices. Das Zertifikat werde am Rückzahlungstermin (Februar 2025) zu 100% des Nominalbetrags getilgt, wenn der Kurs des EURO STOXX 50-Index und der Kurs des ATX während des Beobachtungszeitraums immer über ihrer Barriere von 49% des jeweiligen Index-Startwerts (Schlusskurs am 31.01.2020) notieren würden.

Werde die Barriere von zumindest einem der zugrunde liegenden Indices berührt oder unterschritten, erfolge die Auszahlung am Rückzahlungstermin entsprechend der Wertentwicklung jenes Index, der die schlechtere Wertentwicklung aufweise (prozentuelle Entwicklung des Index vom Startwert bis zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag). Auch wenn die Barriere berührt oder unterschritten worden sei, könne der Anleger an Kursanstiegen über den jeweiligen Startwert hinaus nicht teilhaben.

Der Emissionspreis betrage 100% (Nominalbetrag EUR 1.000) während der Zeichnungsfrist. (News vom 02.01.2020) (09.01.2020/zc/n/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
21.11.2019, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50 in vier Monaten mit 14% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
05.11.2019, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Calls mit 84%-Chance bei Indexanstieg auf 3.750 Punkte - Optionsscheineanalyse
11.10.2019, DZ BANK
Discount-Optionsschein Plus Long auf EURO STOXX 50: Mittelfristig interessant - Optionsscheineanalyse
13.05.2019, DZ BANK
Discount Optionsschein Plus auf EURO STOXX 50: Verschnaufpause nutzen! Optionsscheineanalyse
30.01.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf EURO STOXX 50: Im Konsolidierungsmodus - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG