Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Die Bullen melden sich zurück - Optionsscheinenews


16.07.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC16060/ WKN DC1606) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B7F1/ WKN XM3B7F) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Nach sechs negativen Sitzungen in Folge hätten sich die Bullen gestern mit einem Achtungserfolg auf dem Parkett zurückgemeldet. Dabei habe vor allem die Eröffnung vielversprechend ausgesehen: Mit einem satten Sprung auf das Intraday-Top bei 12.434 Zählern seien die Blue Chips stark in die neue Woche gestartet. Dieses Tempo hätten die Kurse allerdings nicht über den gesamten Verlauf halten können, kurz vor dem Mittag sei es noch einmal auf das Tagestief bei 12.301 Punkten zurückgegangen. Das heiße:


Mit dem nächsten erfolgreichen Test der 12.300er-Schwelle hätten die Notierungen auf der Unterseite eine solide Basis für einen Turnaround geschaffen. Dementsprechend sei es im Anschluss auch wieder in die Gegenrichtung gegangen; am Ende habe nur ein Wimpernschlag für die Rückeroberung der 12.400er-Marke auf Schlusskursbasis gefehlt! Gelinge der Coup heute, würden sich die nächsten Kursziele direkt auf 12.500 und 12.600 stellen, bevor es ans (und ums) 2019er-Top bei 12.656 Punkten gehen würde.

Nach unten sichere dabei die 12.300er-Marke zusammen mit dem Maihoch bei 12.310 das Geschehen ab; nach mehreren erfolgreichen Tests komme dieser Haltelinie jetzt keine unwesentliche Bedeutung zu. Sollte diese Unterstützung nämlich doch noch brechen, müsste direkt mit einem Absacker in Richtung 12.200 Punkte gerechnet werden!

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 11.360,71 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 11,75. Der Basispreis betrage 11.360,71. Der Kurs liege bei 10,55 (Stand: 16.07.2019, 08:24:30). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 9,93, Basispreis: 13.638,20, Kurs: 12,48) (Stand: 16.07.2019, 08:24:30)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.638,20 Punkten ausgestattet. (16.07.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Mit neuem Schwung nach oben? - Optionsscheinenews
12.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Hartnäckige Hürde vor der Brust - Optionsscheinenews
11.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gerade nochmal gutgegangen - Optionsscheinenews
10.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Beide Seiten im Auge - Optionsscheinenews
09.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Woche der Entscheidungen - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG