Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips tasten sich vor - Optionsscheinenews


11.04.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC0MMV8/ WKN DC0MMV) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B6V0/ WKN XM3B6V) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Aufatmen auf dem Parkett zur Wochenmitte - der deutsche Leitindex habe nach zwei Verlusttagen am gestrigen Mittwoch einen kleinen Turnaround geschafft und dabei auf Schlusskursbasis auch gleich die 11.900er-Marke zurückerobert. In der Spitze sei es für die Blue Chips zwischenzeitlich sogar bis auf 11.937 Zähler und damit beinahe schon an die Volumenkante bei 11.950 Punkten herangegangen. Für eine Attacke auf diese Hürde - oder gar die runde 12.000er-Barriere - habe die Kraft allerdings (noch) nicht gereicht. Das heiße:


Indem der Rücksetzer zunächst gestoppt worden sei, könnte die Abwärtsbewegung vom Wochenauftakt durchaus mit dem Prädikat "Pullback" versehen werden. Voraussetzung dafür wäre jedoch, dass die Kurse den gestern eingeschlagenen Weg nach oben fortsetzen und dabei unbedingt sowohl die 12.000er-Schwelle als auch das amtierende Jahreshoch bei 12.029 hinter sich lassen würden. Nächstes Kursziel dann weiterhin die 12.200er-Marke, die zusammen mit der 2018er-Abwärtstrendkanalbegrenzung einen Doppelwiderstand bilde.

Auf der Unterseite seien die kursrelevanten Chartmarken dagegen schnell aufgezählt: Gehe es heute wieder abwärts und rutsche der DAX dabei erneut an der Nackenlinie der SKS bei 11.869 Punkten ab, sollte ein Test der 200-Tage-Linie in Betracht gezogen werden. Direkt darunter könnten dann die Haltezonen bei 11.650 und 11.600 noch einmal auf den Prüfstand gestellt werden!

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.363,71 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 7,71. Der Basispreis betrage 10.363,71. Der Kurs liege bei 15,46 (Stand: 11.04.2019, 08:23:41). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 8,29, Basispreis: 13.320,22, Kurs: 14,36) (Stand: 11.04.2019, 08:23:41)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.320,22 Punkten ausgestattet. (11.04.2019/oc/n/i)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
26.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Die Serie ist gerissen! - Optionsscheinenews
26.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
25.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Ohne Wenn und Aber - Optionsscheinenews
24.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wochenstart geglückt, aber... - Optionsscheinenews
24.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Open End-Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG