Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wochenstart geglückt, aber... - Optionsscheinenews


24.04.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC10CF9/ WKN DC10CF) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B6V0/ WKN XM3B6V) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Der deutsche Leitindex habe zum Start in die neue Börsenwoche an die starke Leistung der vorangegangenen Sitzungen angeknüpft und mit einem Plus von 0,11% den achten positiven Handelstag in Folge perfekt gemacht. Dabei hätten die Kurse das amtierende Jahreshoch noch einmal ein paar Pünktchen (12.252) nach oben geschoben. Geholfen habe den Bullen vor allem eine starke zweite Tageshälfte, denn zuvor hätten die Blue Chips über weite Strecken im Minus notiert.


Ein temporärer Rücksetzer würde auch weiterhin durchaus ins (bullishe) Gesamtbild passen; als erste Haltestelle biete sich dabei unverändert die 12.200er-Marke an, die gestern bereits mit dem Tagestief bei 12.183 Zählern erfolgreich auf den Prüfstand gestellt worden sei. Eine Etage tiefer warte die 12.100er-Schwelle, direkt darunter sollte die obere Begrenzung des 2018er-Abwärtstrendkanals stützend wirken, bevor es zum Test der runden 12.000er-Barriere kommen könnte.

Nach oben sei der Weg dagegen oberhalb von 12.230 Punkten weiterhin frei - zumindest bis an die markante Volumenspitze, die ab einem Kursniveau von 12.370 Zählern die Notierungen ausbremsen dürfte. Erst über dieser Barriere (die sich bis 12.500 Punkte erstrecke) würde sich neues Aufwärtspotenzial eröffnen, das die Kurse anschließend bis 12.600 und/oder 12.800 tragen könnte.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 11.026,26 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 10,16. Der Basispreis betrage 11.026,26. Der Kurs liege bei 12,04 (Stand: 24.04.2019, 08:31:39). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 11,14, Basispreis: 13.304,24, Kurs: 11,01) (Stand: 24.04.2019, 08:31:39)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.304,24 Punkten ausgestattet. (24.04.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Warten auf neue Impulse - Optionsscheinenews
17.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
14.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wieder aufwärts, aber... - Optionsscheinenews
14.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
13.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gewinnmitnahmen zur Wochenmitte - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG