Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Es bleibt spannend! - Optionsscheinenews


09.05.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC1NM94/ WKN DC1NM9) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B760/ WKN XM3B76) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Nach zwei Verlusttagen in Folge hätten die deutschen Blue Chips gestern wieder den Vorwärtsgang eingelegt und sich im Tagesverlauf bis auf das Intraday-Top bei 12.208 Punkten geschraubt. Die 12.200er-Marke direkt auf Schlusskursbasis zurückzuerobern, sei dann aber doch eine Nummer zu groß für den Index gewesen - und dürfte auch heute keine leichte Aufgabe sein. Denn:


Nachdem die Kurse an der Wall Street in den letzten Handelsminuten noch mal auf Tauchstation gegangen seien, mache auch der DAX vorbörslich wieder einen Schritt zurück. Die Gefahr eines Rücksetzers an die runde 12.000er-Marke bleibe also weiter bestehen. Falle der Index sogar unter diese Haltelinie und damit in den übergeordneten 2018er-Abwärtstrendkanal zurück, wäre dies durchaus kritisch zu werten, denn in der Folge könnte eine Ausweitung der Verkäufe bis an die Nackenlinie der SKS bei 11.869 sowie bis zur 200-Tage-Linie bei 11.673 (Gap-Close inklusive) nicht ausgeschlossen werden.

Gelinge hingegen der Re-Break bei 12.200, könnte sich zunächst Platz bis 12.300, anschließend sogar bis zur Volumenspitze oberhalb von 12.370 Punkten eröffnen. Zu achten sein werde allerdings vor allem auf das amtierende Jahreshoch bei 12.436 Zählern; neue charttechnische Long-Signale würden nämlich erst mit dem Sprung auf eine neue Jahresbestmarke aktiviert werden.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.556,54 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 7,67. Der Basispreis betrage 10.556,54. Der Kurs liege bei 15,92 (Stand: 09.05.2019, 08:24:46). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 8,76, Basispreis: 13.513,06, Kurs: 13,90) (Stand: 09.05.2019, 08:24:46)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.513,06 Punkten ausgestattet. (09.05.2019/oc/n/i)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Warten auf neue Impulse - Optionsscheinenews
17.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
14.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wieder aufwärts, aber... - Optionsscheinenews
14.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
13.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gewinnmitnahmen zur Wochenmitte - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG