Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips preschen vor - Optionsscheinenews


06.09.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC0MMY2/ WKN DC0MMY) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3P869/ WKN XM3P86) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Der zweite starke Handelstag in Folge habe im DAX zur Schließung der offenen Kurslücke vom 2. August und in der Spitze bis auf 12.151 Punkte geführt, womit der Index jetzt bereits die nächsten Hürden ins Visier nehme. Nachdem sich auch die Wall Street gestern Abend noch von ihrer besten Seite gezeigt habe (Dow Jones +1,4%) könnte heute also ein erster Angriff auf die Widerstände rund um 12.200 Zähler starten. Dabei gelte:


Auf diesem Niveau verlaufe eine ausgeprägte Volumenkante, die weiteren Kursanstiegen möglicherweise zunächst einen Riegel vorschiebe. Gelinge indes der Sprung über das Hindernis, eröffne sich direkt neues Aufwärtspotenzial, das die Blue Chips bis an die 12.400er-Schwelle tragen könnte. In diesem Bereich warte die markante Volumenspitze mit dem meisten Volumen seit dem bisherigen Allzeithoch aus dem Januar 2018, womit spätestens an diesem Level mit einer Verschnaufpause gerechnet werden sollte.

Auf der Unterseite hätten sich dagegen mit dem gestrigen Kurssprung neue Unterstützungen herausgebildet; der erste Halt sei nun bei 12.035/12.000 Punkten zu finden, erst nach einem Rutsch unter die runde Tausendermarke müsste ein Gap-Close bei 11.957 Zählern einkalkuliert werden. Würden die Notierungen dort nicht nach oben abfedern, sondern die Reise nach unten fortsetzen, wäre ein Abtauchen an bzw. in die altbekannte Haltezone zwischen 11.869 und 11.823 durchaus denkbar.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.506,40 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 7,33. Der Basispreis betrage 10.506,40. Der Kurs liege bei 16,54 (Stand: 06.09.2019, 08:27:40). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 6,58, Basispreis: 13.932,96, Kurs: 18,44) (Stand: 06.09.2019, 08:27:40)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.932,96 Punkten ausgestattet. (06.09.2019/oc/n/i)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips jagen den Rekord - Optionsscheinenews
13.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
12.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Der nächste Sprung nach oben? - Optionsscheinenews
11.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips bleiben auf Kurs - Optionsscheinenews
11.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Call-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG