Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Der nächste Dämpfer - Optionsscheinenews


09.10.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC0WYC2/ WKN DC0WYC) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B6V0/ WKN XM3B6V) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Gerade einmal zwei Sitzungen habe die kleine Gewinnserie im DAX gewährt, bevor das Pendel am gestrigen Dienstag wieder in die Gegenrichtung und damit zur Unterseite ausgeschlagen habe. Dabei seien die Kurse erneut unter die runde 12.000er-Marke abgesackt, die trotz intensiver Bemühungen im regulären Handel auch nicht mehr habe zurückerobert werden können. Damit gerate nun die gerade angestoßene Stabilisierung bereits ins Wanken. Denn:


Sollte der DAX seine Talfahrt heute fortsetzen und sich aus dem Einzugsgebiet der runden Tausendermarke nach unten entfernen, müsste mit dem nächsten Test der markanten Haltezone gerechnet werden, die sich zwischen 11.869 und 11.800 Punkten (200-Tage-Linie inklusive) im Chart erstrecke. Komme es gar zum Abwärtstrendwechsel, könnte sogar die massive Unterstützung bei 11.600/11.560 noch einmal auf den Prüfstand gestellt werden. Und die Oberseite?

Die käme nach einer Rückkehr über die 12.000er-Barriere und einen Durchmarsch an, besser noch über die 12.200er-Hürde erneut ins Spiel. Darüber bremse dann die massive Volumenspitze bei 12.350, die zusammen mit der 12.400er-Schwelle einen markanten Bremsbereich bilde und auf dem Weg zu neuen Long-Impulsen (= oberhalb von 12.500 Zählern) in jedem Fall beiseite geräumt werden müsste!

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.995,30 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 11,69. Der Basispreis betrage 10.995,30. Der Kurs liege bei 10,25 (Stand: 09.10.2019, 08:28:18). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 10,63, Basispreis: 13.100,71, Kurs: 11,27) (Stand: 09.10.2019, 08:28:18)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.100,71 Punkten ausgestattet. (09.10.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
16.10.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Neues Jahreshoch! - Optionsscheinenews
15.10.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Chancen auf beiden Seiten - Optionsscheinenews
14.10.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips unter Strom - Optionsscheinenews
11.10.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Weiter aufwärts? - Optionsscheinenews
11.10.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Call-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG