Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI-Optionsschein auf DIC Asset bleibt interessant - Optionsscheinenews


07.11.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Beim Immobilienunternehmen DIC Asset (ISIN DE000A1X3XX4/ WKN A1X3XX) kletterten die Assets under Management per 30. September auf 7,3 Mrd. Euro - ein deutlicher Zuwachs gegenüber den 5,6 Mrd. Euro zum Jahresende 2018, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die Funds from Operations (FFO) seien um rund 40 Prozent auf 68,5 Mio. Euro gestiegen, was insbesondere auf die stark gewachsenen Erträge aus dem Immobilienmanagement sowie auf das sehr gute Ergebnis aus assoziierten Unternehmen ohne Projektentwicklungen und Verkäufe zurückzuführen sei. Damit sei nach neun Monaten der Jahres-FFO 2018 (68,0 Mio. Euro) bereits übertroffen worden. Indes seien die Insider bei DIC Asset weiterhin auf der Käuferseite. Zuletzt habe Aufsichtsrat René Zahnd Papiere für fast 45.000 Euro erworben. Kurzum: Der MINI (ISIN DE000DDT0282/ WKN DDT028) der DZ BANK, bei dem inzwischen Gewinne von 120 Prozent aufgelaufen seien, bleibe interessant. (Ausgabe 44/2019) (07.11.2019/oc/n/nw)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
09.05.2019, ZertifikateJournal
Mini auf DIC Asset bleibt interessant - Optionsscheinenews
21.02.2019, ZertifikateJournal
MINI Long auf DIC Asset: Gewinne laufen lassen! Optionsscheinenews
17.01.2019, ZertifikateJournal
DIC Asset MINI Long: Mutige setzen auf anhaltenden Aufwärtstrend - Optionsscheinenews
30.07.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf DIC Asset: 5 Mrd. Grenze geknackt - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG