Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Hypoport Mini Future Short: Mutige setzen auf eine kleine Korrektur - Optionsscheinenews


21.05.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Der Finanzdienstleister Hypoport (ISIN DE0005493365/ WKN 549336) hat nach deutlichen Zuwächsen im ersten Quartal die Prognose für 2020 bestätigt, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Demnach solle der Umsatz auf 400 Mio. bis 440 Mio. Euro. Das wäre ein Wachstum zwischen rund 19 und knapp 31 Prozent. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) rechne das Unternehmen, das Plattformen zur Vermittlungen von Krediten und Versicherungen anbiete, mit einem Anstieg von 33 Mio. auf 35 Mio. bis 40 Mio. Euro. In den drei Monaten per Ende März hätten der Umsatz um 28 Prozent auf 100,6 Mio. Euro und das EBIT um 31 Prozent auf 10,5 Mio. Euro zugelegt. Die Aktie habe sich als Reaktion auf Zahlen und Prognose wieder dem Rekordhoch angenähert. Den Anstieg habe Vorstandsmitglied Stephan Gawarecki zum Verkauf von Aktien im Volumen von gut 13,5 Mio. Euro genutzt. Mutige Anleger setzen auf eine kleine Korrektur, so die Experten vom "ZertifikateJournal" zum Hypoport Mini Future Short (ISIN DE000DF0D3H3/ WKN DF0D3H) der DZ BANK. (Ausgabe 20/2020) (21.05.2020/oc/n/nw)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
12.09.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf Hypoport: Warum nicht eine kleine Position schon jetzt eingehen? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG