Logo
Analysen - Ausland
26.03.2020
Discount Call-Optionsschein auf Amazon.com: Dreifacher Krisenprofiteur - Optionsscheineanalyse
ZertifikateJournal

www.zertifikatecheck.de

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HZ6AST0/ WKN HZ6AST) der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Amazon.com-Aktie (ISIN US0231351067/ WKN 906866) als "Pick of the Week" vor.

Die Einkaufsgewohnheiten der Konsumenten würden sich wegen der Coronavirus-Krise nachhaltig verändern. Wenn überhaupt noch etwas gekauft werde, dann vor allem im Internet. Daran dürfte sich so schnell nichts ändern: Auch wenn das Thema Coronavirus vorbei sei, dürfte mehr online eingekauft werden als vor der Krise. Klarer Profiteur dieser Entwicklung sei Amazon. Der weltgrößte Onlinehändler wolle einem starken Anstieg der Bestellungen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus mit einer Einstellungsoffensive begegnen. Das Unternehmen habe angekündigt, in den USA 100.000 zusätzliche Voll- und Teilzeitkräfte für Lager und Auslieferung anzuheuern, um die gestiegene Nachfrage bewältigen zu können. "Wir sehen einen deutlichen Anstieg der Nachfrage, deswegen ist der Bedarf an Arbeitskräften für diese Jahreszeit beispiellos", habe Amazons stellvertretender Betriebschef Dave Clark gesagt.

Der Konzern profitiere aber auch an anderer Stelle: Die Cloud-Dienste des Unternehmens ("Amazon Web Services") seien gefragt wie nie zuvor, da nie zuvor so viele Menschen weltweit im Home Office arbeiten würden und auf die Cloud angewiesen seien. Drittens spreche die zunehmende Nutzung von Streamingdiensten für den Konzern, der mit "Amazon Prime" einer der wichtigsten Anbieter in diesem Bereich sei. Da Amazon mit hoher Wahrscheinlichkeit gestärkt aus der Krise hervorgehen werde, dürfte die Aktie schon bald wieder ihr Allzeithoch in Angriff nehmen.

So gesehen könnte sich ein Engagement in einem Discount Call der HVB mit der Basispreis-Cap-Kombination 1.700/1.750 Dollar lohnen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Der Mut werde im Dezember 2020 mit einer Maximalrendite von rund 45 Prozent belohnt. (Ausgabe 12/2020) (26.03.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2020, zertifikatecheck.de