Logo
Analysen - DAX 100
26.03.2020
Daimler-Discount-Calls mit 75%-Chance oberhalb von 32 Euro - Optionsscheineanalyse
HebelprodukteReport

www.zertifikatecheck.de

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Daimler (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) vor.

Mit der bis zu 48-prozentigen Kurserholung von 21,50 Euro (23.03.2020) auf bis zu 31,90 Euro (25.03.2020) sei die Korrektur bei der in den vorigen Monaten besonders stark unter Druck geratenen Daimler-Aktie durchwegs bemerkenswert ausgefallen. Allerdings habe die Aktie das Niveau nicht ganz beibehalten können und sich im Vormittagshandel des 26.03.2020 im Bereich von 29 Euro aufgehalten. Wie bei vielen tief gefallenen Aktien würden sich Anleger nun die berechtigte Frage stellen, ob die Daimler-Aktie nun das Schlimmste überstanden habe, oder ob noch ein weiterer Kursrutsch drohe.

Für risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Kurskapriolen bei der Daimler-Aktie zwar auch in Zukunft anhalten würden, der Aktienkurs in sechs Monaten aber deutlich oberhalb der Tiefstände vom 23.03.2020 liegen werde, könnte eine Investition in Discount-Calls interessant sein. Mit Discount-Calls fänden Anleger nicht nur bei einem steigenden, sondern auch bei einem stagnierenden oder fallenden Kurs der Daimler-Aktie interessante Renditechancen vor.

Der HVB-Discount-Call (ISIN DE000HZ8LN25/ WKN HZ8LN2) auf die Daimler-Aktie mit Basispreis bei 24 Euro, Cap bei 27 Euro, BV 1, Bewertungstag 16.09.2020, sei beim Aktienkurs von 28,85 Euro mit 2,06 bis 2,24 Euro gehandelt worden. Wenn die Aktie am 16.09.2020 auf oder oberhalb des Caps notiere, dann werde der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis zurückbezahlt - im vorliegenden Fall mit 3,00 Euro (2,24 Cap subtrahiert 2,06 Basispreis).

Deshalb ermögliche dieser Schein in sechs Monaten bei einem bis zu 6,41-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf einen Ertrag von 45,63 Prozent. Notiere die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechne sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert werde. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 26,24 Euro werde der Schein mit seinem Kaufpreis von 2,24 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 24 Euro werde er wertlos verfallen.

Wer den zukünftigen Kursverlauf der Daimler-Aktie in den nächsten sechs Monaten etwas positiver einschätze, könnte den BNP-Discount-Call (ISIN DE000PX9JL28/ WKN PX9JL2) auf die Daimler-Aktie mit Basispreis bei 29 Euro, Cap bei 32 Euro, BV 1, Bewertungstag 18.06.2020, für eine Veranlagung in Erwägung ziehen, der beim Aktienkurs von 28,85 Euro mit 1,59 bis 1,71 Euro taxiert worden sei. Dieser Schein ermögliche in sechs Monaten eine Rendite von 75 Prozent, wenn die Daimler-Aktie am 18.09.2020 auf oder oberhalb des Caps von 32 Euro notiere. (26.03.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2020, zertifikatecheck.de