Logo
Analysen - Nebenwerte
12.02.2018
PUMA-Calls mit 62%-Chance bei Kurserholung auf 360 Euro - Optionsscheineanalyse
HebelprodukteReport

www.zertifikatecheck.de

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe Derivate auf die Aktie von PUMA (ISIN DE0006969603/ WKN 696960) vor.

Die PUMA-Aktie habe sich den Kursschwankungen der vergangenen turbulenten Börsenwoche nicht widersetzen können. Nachdem der Aktienkurs am 06.02.2018 auf bis zu 306 Euro eingebrochen sei, habe er bereits am 07.02.2018 bei 333 Euro einen Tageshöchststand verzeichnet, um bis zum 09.02.2018 wieder auf bis zu 314 Euro nachzugeben. Zum Beginn der neuen Handelswoche habe die Aktie innerhalb der breiten Tradingrange von 320 bis 330 Euro notiert.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich die positive Geschäftsentwicklung des Jahres 2017 mit einem Umsatzanstieg auf 4,14 Milliarden Euro und der Verdoppelung des Konzernergebnisses, sowie die Bestätigung des Ausblicks für das laufende Jahr mittelfristig positiv auf den Aktienkurs auswirken werde, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte auf die Puma-Aktie interessant sein.

Der HypoVereinsbank-Call-Optionsschein (ISIN DE000HU936L0/ WKN HU936L) auf die PUMA-Aktie mit Basispreis bei 330 Euro, Bewertungstag 13.06.2018, BV 0,1, habe beim Aktienkurs von 324,50 Euro mit 2,29 Euro erworben werden können. Erreiche der Kurs der PUMA-Aktie in den nächsten zwei Monaten wieder das Niveau von 360 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 3,70 Euro (+62 Prozent) steigern.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DGR14U9/ WKN DGR14U) auf die PUMA-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 273,9694 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 324,50 Euro mit 5,25 bis 5,40 Euro taxiert worden. Gelinge der PUMA-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 360 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 8,60 Euro (+59 Prozent) erhöhen.

Wer hingegen mit täglich angepasster Hebelwirkung an einem Kursanstieg der PUMA-Aktie teilhaben möchte, könnte versuchen, dieses Vorhaben mit Faktor-Long-Zertifikaten umzusetzen. Während das Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat (ISIN DE000MF1H300/ WKN MF1H30) auf die PUMA-Aktie die Kursschwankungen mit dreifachem Hebel widerspiegele, leite das Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat (ISIN DE000MF34TS0/ WKN MF34TS) die Aktienkursschwankungen sogar mit fünffacher Hebelwirkung an Anleger weiter. (12.02.2018/oc/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2018, zertifikatecheck.de