Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Airbus: Mit dem Bonus Cap der BNP gut gepuffert einsteigen - Zertifikateanalyse


16.09.2021
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe das Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000PF8NWV1/ WKN PF8NWV) der BNP Paribas auf die Aktie von Airbus (ISIN NL0000235190/ WKN 938914) vor.

Der Flugzeugbauer Airbus habe im August noch weniger Maschinen ausgeliefert als im Juli. Insgesamt habe der Konzern 40 Verkehrsflugzeuge an seine Kunden übergeben, wie das Unternehmen mitgeteilt habe. Im Juli hätten Kunden noch 47 Jets im Empfang genommen, im Juni sogar 77 Stück. Damit stehe der Konzern bei den Auslieferungen nach acht Monaten erst bei 384. Zum Ziel habe sich der Konzern gesetzt, 2021 rund 600 Jets auszuliefern. Die Börse scheine sich daran wenig zu stören. Denn gleichzeitig habe Airbus im August mit 102 Neubestellungen mehr Aufträge hereingeholt als in jedem vorangegangenen Monat des Jahres. Der Großteil der Orders sei auf das Konto der Fluggesellschaften Jet2, Delta und Latam gegangen.

Auch Analysten wie Chris Hallam von Goldman Sachs hätten gelassen reagiert: Die Zahl ausgelieferter Verkehrsflugzeuge im August entspreche etwa dem Niveau von vor zwei Jahren, so der Experte in seiner jüngsten Studie. Er habe daher Airbus-Aktie mit einem Kursziel von 151 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen. Laut Christophe Menard von der Deutschen Bank würden die Auslieferungen im August außerdem zeigen, dass sie nicht direkt von den Schwankungen im Flugverkehr abhängen würden. So seien gerade Kunden aus dem asiatisch-pazifischen Raum und China beliefert worden, wo die Pandemie und die Delta-Variante im Vormonat besonders um sich geschlagen hätten, so der Experte. Menard habe zudem darauf hingewiesen, dass der Flugzeugbauer vor einem wesentlich steileren Produktionsanstieg als vor der Corona-Krise stehe. Auch er sehe daher keinen Grund, von seiner Kaufempfehlung (Kursziel: 131 Euro) abzurücken. Mit einem Bonus Cap der BNP könnten Anleger gut gepuffert in die Aktie einsteigen. (Ausgabe 36/2021) (16.09.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.10.2021, HebelprodukteReport
Airbus-Calls mit 85%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
20.09.2021, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Airbus: 73 Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
14.09.2021, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Airbus: Chance von 136 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
20.07.2021, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Airbus: Chance von 78 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
15.06.2021, HebelprodukteReport
Airbus-Calls mit 98%-Chance bei Kursanstieg auf 120 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG