Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

SAP mit 13% Chance und 19% Sicherheitspuffer - Zertifikateanalyse


17.09.2021
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN DE000DV2KAT4/ WKN DV2KAT) der DZ BANK auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Trotz einiger deutlicher Kurskorrekturen gehe es mit dem Kurs der SAP-Aktie seit ihrem Absturz vom vergangenen Herbst kräftig nach oben. Seit ihrem Tief vom 2. November 2020 bei 90 Euro habe sich der Aktienkurs Anfang September 2021 sogar wieder der Marke von 130 Euro angenähert. Danach hätten Gewinnmitnahmen die SAP-Aktie wieder auf ihr aktuelles Niveau im Bereich von 123,40 Euro befördert.

In den aktuellsten Analysen der Experten werde die SAP-Aktie mit Kurszielen von bis zu 144 Euro (Baader Bank) als kaufens- oder zumindest haltenswert eingestuft.

Risikobereite Anleger könnten das reduzierte Kursniveau der SAP-Aktie als günstigen Zeitpunkt für eine Investition in die SAP-Aktie ansehen. Wer das Risiko des direkten Aktieninvestments reduzieren und dennoch zu Renditen im zweistelligen Prozentbereich gelangen möchte, könnte als Alternative zum direkten Aktienkauf eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap in Erwägung ziehen.


Im Gegensatz zu einem direkten Aktieninvestment würden Bonus-Zertifikate auch bei stagnierenden oder nachgebenden Aktienkursen überproportional hohe Renditen ermöglichen. Das nachfolgend präsentierte Zertifikat werde auch dann einen hohen Ertrag abwerfen, wenn die SAP-Aktie bis zum September 2022 bis zu 19 Prozent ihres Wertes verliere.

Wenn die SAP-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 100 Euro berühre oder unterschreite, dann werde das Bonus-Zertifikat mit Cap am 23. September 2022 mit dem Bonuslevel in Höhe von 140 Euro zurückbezahlt.

Beim DZ BANK-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die SAP-Aktie befinde sich die Barriere bei 100 Euro. Bei 140 Euro seien Bonuslevel und Cap angebracht worden. Der Cap definiere den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Bewertungstag sei der 16. September 2022, am 23. September 2022 werde das Zertifikat zurückbezahlt. Beim SAP-Aktienkurs von 123,40 Euro hätten Anleger das Zertifikat mit 123,67 Euro erwerben können.

Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 123,67 Euro kaufen könnten, ermöglicht es in zwölf Monaten einen Bruttoertrag von 13,20 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 18,96 Prozent auf 100 Euro oder darunter falle.

Berühre die SAP-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 100 Euro und die Aktie notiere an diesem Tag unterhalb des Caps, dann werde das Zertifikat mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Aktie zurückbezahlt. Werde dieser unterhalb von 123,67 Euro ermittelt, dann werde das Zertifikate-Investment einen Verlust verursachen. (17.09.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
21.10.2021, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 150%-Chance bei Erreichen des 12-Monats-Hochs - Optionsscheineanalyse
13.10.2021, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 103%-Chance bei Kursanstieg auf 130 Euro - Optionsscheineanalyse
30.09.2021, HebelprodukteReport
SAP-Puts mit 84%-Chance bei Erreichen des bearishen Kursziels - Optionsscheineanalyse
16.09.2021, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 108%-Chance bei Kursanstieg auf 130 Euro - Optionsscheineanalyse
06.09.2021, boerse-daily.de
SAP weiter im Trend - Open End Turbo Long mit 36 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG