Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long Zertifikat auf Bitcoin-Future: Kurzzeitig im Aufwind - Zertifikateanalyse


13.01.2022
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Mini Future Long Zertifikat (ISIN DE000VQ9X3F3/ WKN VQ9X3F) von Vontobel auf den Bitcoin-Future Jan 2022 (ISIN US12573M4006/ WKN nicht bekannt) vor.

Noch vor kurzem sei beim Kryptopaar Bitcoin in US-Dollar ein Rückfall auf rund 40.000 USD favorisiert worden, dieses Kunststückchen habe am Montag wie erwartet vollzogen werden können. Nun befinde sich der Wert in einer Aufwärtsphase, die allerdings nur als kurzfristiger Pullback gewertet werden müsse.


Nachdem die Unterstützungszone um 45.000 Zählern bärisch aufgelöst worden sei, sei es zu Beginn dieses Jahres zu einem heftigen Rückfall auf ein Niveau von 39.558 US-Dollar gekommen. Am Montag habe der Bitcoin an dieser Stelle zur Oberseite abgedreht und sei an rund 44.000 US-Dollar im gestrigen Handel angestiegen. Weitere Gewinne könnten zwar noch vollzogen werden, allerdings sei der Future von einer Bodenbildung noch weit entfernt. Noch immer schwebe das Damoklesschwert einer SKS-Formation über dem Paar.

Rechnerisch könnte der Bitcoin in den Bereich von rund 45.000 und darüber an 45.500 Punkte zurückkehren, von dort an sollten aber neuerliche Verluste zwingend einkalkuliert werden. Komme es anschließend zu einer positiven Auflösung der SKS-Formation durch einen Bruch von 40.000 US-Dollar, würden Ziele beim Bitcoin um 29.313 Punkte aktiviert werden. Ein Anstieg über 45.000 US-Dollar würde dagegen für einen zeitnahen Test der beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 zwischen 48.614 und 49.089 US-Dollar sprechen.

Wer sehr kurzfristig orientiert sei, könnte auf einen Folgeanstieg des Bitcoins an 45.500 US-Dollar über das Mini Future Long Zertifikat (WKN VQ9X3F) setzen. Dort ende allerdings auch die Handelsidee, anschließend sei von einem längeren Pullback zur Unterseite auszugehen. Vom gegenwärtigen Kursniveau aus ergebe sich damit noch eine Renditechance von 18 Prozent, Ziel des Scheins läge bei 10,90 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte den Bereich von vorläufig 42.750 Punkten nicht überschreiten, woraus sich ein Ausstiegskurs im Zertifikat von 6,08 Euro ergebe. Da dieser Ansatz sehr spekulativ sei, sollten nur erfahrene Anleger sich herantrauen. (13.01.2022/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
 

Copyright 1998 - 2022 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG