Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call auf Alibaba: Möglicher Börsengang der Tochter Ant Financial beflügelt die Aktie - Optionsscheineanalyse


16.07.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call (ISIN DE000MC6QAQ0/ WKN MC6QAQ) von Morgan Stanley auf die Aktie von Alibaba Group Holding (ISIN US01609W1027/ WKN A117ME) vor.

In den vergangenen Jahren sei am Markt schon öfter spekuliert worden, dass Alibaba seine Tochter Ant Financial an die Börse bringen könnte. Marktbeobachter hätten bereits für Ende 2018 damit gerechnet. Doch das damals negative Marktumfeld habe diesen Schritt nicht zugelassen. Ant Financial sei 2016 aus einem Spin-off von Alibaba entstanden. Zu dem Konglomerat zähle auch der größte chinesische Online-Payment Dienst Alipay, der 2004 ins Leben gerufen worden sei. Als Vorbild habe der Online-Bezahldienst PayPal gedient. Neuesten Spekulationen zufolge wolle Alibaba noch im laufenden Jahr einen neuen IPO-Versuch in Hongkong wagen. Dabei werde eine Bewertung von mehr als 200 Mrd. Dollar angestrebt. Alibaba halte ein Drittel an Ant Financial, das von Alibaba-Gründer Jack Ma kontrolliert werde. Zunächst sollten fünf bis zehn Prozent der Anteile verkauft werden.


Operativ laufe es für den chinesischen Konzern derzeit wegen der Covid-19-Pandemie nicht ganz so rund. Zwar habe der Umsatz im letzten Geschäftsquartal um 22 Prozent auf 114 Mrd. chinesische Yuan (14,6 Mrd. Euro) angezogen. Allerdings sei der operative Gewinn um 19 Prozent auf 7,1 Mrd. Yuan zurückgegangen. Im laufenden Geschäftsjahr (Ende März) wolle Alibaba den Umsatz von knapp 510 Mrd. auf mehr als 650 Mrd. Yuan steigern. Diese Aussichten sowie die IPO-Pläne hätten den Titel auf ein Allzeithoch gehievt. Sofern sich die Stimmung am Gesamtmarkt nicht deutlich eintrübe, dürfte der Aufwärtstrend anhalten.

Daher eröffnet der kleine Rücksetzer eine gute Einstiegschance in einen Discount Call von Morgan Stanley, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Mit dem Papier seien im Dezember 35,5 Prozent drin. Diese Maximalrendite werde auch erreicht, wenn die Alibaba-Aktie um bis zu 7,9 Prozent falle. (Ausgabe 28/2020) (16.07.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.02.2021, boerse-daily.de
Alibaba Group Holding erholt sich von den Angriffen - Call-Optionsschein mit 63%-Chance - Optionsscheineanalyse
23.12.2020, boerse-daily.de
Alibaba Group Holding vor Abschluss der Konsolidierung - Turbo Open End Long mit 55% Chance - Optionsscheineanalyse
05.11.2020, HebelprodukteReport
Nach dem Absturz: Tradingchance mit Alibaba-Calls - Optionsscheineanalyse
20.02.2020, DZ BANK
Mini-Future Long 202,4497 Open End auf Alibaba Group Holding: Angst vorm schwarzen Schwan? Optionsscheineanalyse
14.11.2019, DZ BANK
Endlos Turbo Long 155,4381 auf Alibaba Group Holding: Onlineriese vor Ausbruch? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG