Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Alibaba Group Holding vor Abschluss der Konsolidierung - Turbo Open End Long mit 55% Chance - Optionsscheineanalyse


23.12.2020
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Open End Long (ISIN DE000MA0AV52/ WKN MA0AV5) von Morgan Stanley auf die Aktie von Alibaba Group Holding (ISIN US01609W1027/ WKN A117ME) vor.

Jeder kenne mittlerweile den chinesischen Online-Riesen Alibaba. Die Holding umfasse aktuell zwölf Tochterfirmen, wobei die Business-to-Business-Handelsplattform Alibaba.com in der westlichen Hemisphäre am bekanntesten sei. Aber die Chinesen würden dem Business-to-Customer-Primus Amazon.com auch mit der Plattform AliExpress Konkurrenz machen. Der geplante Börsengang einer weiteren Tochter der Alibaba-Holding - nämlich Ant Financial - sei kurz vor dem IPO von der chinesischen Aufsichtsbehörde abgesagt worden, was im November 2020 für Aufsehen gesorgt habe. Der Fokus von Alibaba in der näheren Zukunft liege auf den drei Wachstumstreibern Konsum im Heimmarkt, Cloud Computing und Künstliche Intelligenz. Im Septemberquartal sei ein Umsatz von 22,838 Milliarden US-Dollar erlöst worden, was im Jahresvergleich einer Steigerung von 30 Prozent entspreche.


Das Papier habe sich ausgehend vom Corona-Tief Mitte März in der Spitze nahezu verdoppeln und sich weit vom partiellen Hoch im Januar dieses Jahres absetzen können. Rund um die Veröffentlichung der letzten Quartalszahlen am 5. November und den abgeblasenen Börsengang von Ant hätten die Bären die Oberhand gewonnen und den Kurs um 20 Prozent in die Tiefe geschickt. Damit sei der Aufwärtstrend gebrochen gewesen und Alibaba habe sich mittlerweile bei der Unterstützung von 257,74 US-Dollar stabilisiert. Die Wahrscheinlichkeit sei groß, dass der Wert von diesem Level aus wieder die 282 US-Dollar ins Visier nehme. Die weltweit aufgelegten Stimulus-Pakete seitens der Notenbanken aber auch von staatlicher Seite sollten über Umwege ihren Weg an die Börse finden und die Kurse stützen. Eventuelle weitere Verluste sollten den Support bei 245,37 US-Dollar nicht unterschreiten. Ein gröberer Verlust werde aber höchstwahrscheinlich auf Höhe von 229,33 US-Dollar gestoppt.

Der von der chinesischen Aufsichtsbehörde abgeblasene Börsengang der Tochter Ant Financial zeige die Verwundbarkeit chinesischer Aktiengesellschaften. Sie seien bis zu einem gewissen Grad von der staatlichen Willkür beeinträchtigt. Dennoch würden sie ihre Stärke im dynamischen Heimatmarkt generieren und könnten auf dieser Basis weitere Märkte im Westen erobern. Wachstum sei also garantiert und sollte mittelfristig den Kurs anschieben.

Mit einem Turbo Open End Long (WKN MA0AV5) auf Alibaba könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs des Onlineriesen erwarten würden, überproportional durch einen Hebel von 5,30 profitieren. Das Ziel sei bei 283,00 US-Dollar angenommen (6,09 Euro beim Turbo). Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage dabei 18,50 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte beim Basiswert bei 236,00 US-Dollar platziert werden. Im Turbo Open End Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,22 Euro. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,3 zu 1. (23.12.2020/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.02.2021, boerse-daily.de
Alibaba Group Holding erholt sich von den Angriffen - Call-Optionsschein mit 63%-Chance - Optionsscheineanalyse
05.11.2020, HebelprodukteReport
Nach dem Absturz: Tradingchance mit Alibaba-Calls - Optionsscheineanalyse
16.07.2020, ZertifikateJournal
Discount Call auf Alibaba: Möglicher Börsengang der Tochter Ant Financial beflügelt die Aktie - Optionsscheineanalyse
20.02.2020, DZ BANK
Mini-Future Long 202,4497 Open End auf Alibaba Group Holding: Angst vorm schwarzen Schwan? Optionsscheineanalyse
14.11.2019, DZ BANK
Endlos Turbo Long 155,4381 auf Alibaba Group Holding: Onlineriese vor Ausbruch? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG