Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BioNTech: Wieder Einstiegskurse - Open End Turbo Long mit 43 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse


06.05.2021
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000MA5WYN9/ WKN MA5WYN) von Morgan Stanley auf die Aktie von BioNTech (ISIN US09075V1026/ WKN A2PSR2) vor.

BioNTech werde dank der Entwicklung und der Produktion seines Corona-Impfstoffs in den kommenden Jahren zum drittgrößten Pharmahersteller Deutschlands aufsteigen. Der gemeinsam mit Pfizer entwickelte Corona-Impfstoff mache auch den US-Pharmariesen zum Umsatzstärksten Unternehmen in diesem Bereich. Den weltweiten Vertrieb organisiere dabei Pfizer und generiere dadurch auch den Löwenanteil der Umsätze. Der Rohertrag werde von beiden Partnern fifty fifty aufgeteilt. Der wachsende Erfolg des Impfstoffs werde sich daher auch in den Geschäftszahlen von BioNTech deutlich niederschlagen. So würden BioNTech und Pfizer mit der EU über weitere Lieferungen von bis zu 1,8 Milliarden Dosen in den kommenden Jahren verhandeln. Pfizer-Chef Albert Bourla rechne damit, dass die Nachfrage nach dem Covid-19-Impfstoff so dauerhaft sein werde wie bei den Grippeimpfstoffen.

Seit dem Börsengang Ende 2019 habe der Aktienkurs von BioNTech eine spektakuläre Aufwärtsentwicklung getätigt. Eingeweihten sei Mitte März 2020 schon klar gewesen, dass die Firma eine große Zukunft haben werde. Der Kurs von BioNTech habe sich spiegelbildlich zu den abverkauften Werten verhalten und sei von den Marktteilnehmern im März 2020 um rund 250 Prozent auf 104,81 US-Dollar angehoben worden. Im April 2021 sei diese Marke nachhaltig überwunden worden, nachdem den Aktionären klar geworden sei, welches Ausmaß an Erlösen die Pandemie für BioNTech generieren könnte. Zwar betrage der Gewinn pro Aktie im Jahr 2020 nur magere 6 Cent, dies sollte sich aber in den Folgejahren stark nach oben entwickeln.


Die Kursentwicklung im April 2021 habe einiges an Entwicklungspotenzial vorweggenommen und die Aktie wieder anfällig für hohe Volatilität gemacht. So habe das Papier vorgestern einen Tagesverlust von rund 20 Prozent verkraften müssen. Der gestrige Handelstag sei nicht minder volatil gewesen, nachdem es bis kurz vor Schluss den Anschein erweckt habe, dass die Hälfte des Verlustes wieder egalisiert werden würde. Das Eis werde sichtlich dünner, auch nachdem laut MACD der Wert überkauft erscheine. Dem gegenüber stehe aber die Aussicht auf nachhaltig steigende Umsätze.

Die Präsentation der Zahlen zum Jahr 2020 habe gezeigt, dass sich BioNTech aus europäischer Sicht zu eine der größten Geschichten der nächsten Jahre entwickeln könnte. Es würden ständig neue Lieferverträge für den Corona-Impfstoff unter Dach und Fach gebracht, wobei man beim Kauf der Aktie ganz nebenbei auch auf eine Revolution in der Immunologie als Ganzes setze. Der Kurs werde wieder volatiler, nachdem das Papier kurz vor Handelsschluss nach unten gedreht habe.

Der Open End Turbo Long (WKN MA5WYN) ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 1,88 von einem steigenden Kurs der BioNTech-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage 86,41 US-Dollar (51 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 145,00 US-Dollar an. Beim Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs von 5,33 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 210,00 US-Dollar liegen (10,74 Euro beim Derivat). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,4 zu 1. (06.05.2021/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
10.06.2021, boerse-daily.de
BioNTech choppy - Call-Optionsschein mit 44-Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
01.04.2021, boerse-daily.de
BioNtech mit starken Zahlen - Citigroup-Call-Optionsschein mit 81 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
20.08.2020, ZertifikateJournal
Open End Turbo-Optionsscheine auf BioNTech: Der Rücksetzer bietet Chancen - Optionsscheineanalyse
11.06.2020, ZertifikateJournal
Unlimited Turbo-Optionsschein auf BioNTech: Impfstoff-Rennen - Optionsscheineanalyse
19.03.2020, ZertifikateJournal
Turbo auf BioNTech: Spannende Partnerschaften! Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG