Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BASF nach den Zahlen: Bullishe Tradingchancen mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse


30.07.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von BASF (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) vor.

Die BASF-Aktie befinde sich nach ihrem starken Kursanstieg von 46 Euro vom Oktober 2020 auf bis zu 72,88 Euro (07.04.2021) in einer Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 64 bis 71 Euro. Obwohl der Chemieriese am 28.07.2021 im zweiten Quartal beim Umsatz und Gewinn beträchtliche Steigerungen gegeben habe und der positive Ausblick bestätigt worden sei, sei der Kurs der BASF-Aktie ins Minus gerutscht.

Als Reaktion auf die durchwegs positiven Zahlen habe die Mehrheit der Experten mit Kurszielen von bis zu 92 Euro (Deutsche Bank) ihre Kauf- oder Halte-Empfehlung für die Aktie bekräftigt. Mit Long-Hebelprodukten auf die BASF-Aktie könnten risikobereite Anleger bereits dann zu überproportional hohen Renditen gelangen, wenn die Aktie in den nächsten Wochen wieder ihr Kursniveau von Anfang Mai bei 70 Euro erreiche.


Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0585799775/ WKN UE4JYZ) auf die BASF-Aktie mit Basispreis 67 Euro, Bewertungstag 13.10.2021, BV 0,1, sei beim BASF-Aktienkurs von 66,41 Euro mit 0,23 bis 0,24 Euro gehandelt worden. Gelinge dem Aktienkurs innerhalb des nächsten Monats der Anstieg auf 70 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,38 Euro (+58 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA5N1Q3/ WKN MA5N1Q) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 62,483 Euro, BV 0,1, sei beim BASF-Kurs von 66,41 Euro mit 0,41 bis 0,42 Euro taxiert worden. Wenn die BASF-Aktie auf 70 Euro ansteige, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,75 Euro (+79 Prozent) erhöhen - sofern die BASF-Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PF5K0C0/ WKN PF5K0C) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 60,1508 Euro, BV 0,1, sei beim BASF-Kurs von 66,41 Euro mit 0,66 bis 0,67 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der BASF-Aktie auf 70 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,98 Euro (+46 Prozent) steigern. (30.07.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.07.2021, ZertifikateJournal
Discount Call auf BASF: Chemieriese erneut zuversichtlicher - Optionsscheineanalyse
13.07.2021, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 114%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
11.05.2021, boerse-daily.de
BASF: Signifikanter Widerstand - StayLow-Optionsschein mit Chance von 283 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
30.04.2021, HebelprodukteReport
Calls auf BASF: Schwäche zum gehebelten Einstieg nutzen? Optionsscheineanalyse
03.03.2021, HebelprodukteReport
BASF: Lukrative Hebelchancen bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG