Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf Snowflake: 33 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse


01.10.2021
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000SF1WUD6/ WKN SF1WUD) der Société Générale auf die Aktie von Snowflake (ISIN US8334451098/ WKN A2QB38) vor.

Der Kurs von Snowflake bilde nach einer längeren Konsolidierung wieder einen nach oben gerichteten Trendkanal aus, der aktuell noch intakt sei. Dem grandiosen Geschäftsmodell stehe eine Marktphase gegenüber, die von steigender Inflation und steigenden Zinserwartungen geprägt sei und so auf die geschätzten Barwerte drücke. Mittelfristig sollte das positiv auf den Kurs auswirkende Geschäftsmodell überwiegen.

Der US-Softwareanbieter Snowflake führe die Cloud-Daten seiner Kunden zusammen. Amazon, Microsoft und Co. seien für ihn Rivalen und Partner zugleich. Der US-Anbieter führe für seine Kunden die Daten aus verschiedenen Datenbanken an einem Ort zusammen. Um dies zu erreichen, mache Snowflake einerseits die Dateninfrastruktur der meisten Kunden leistungsfähiger, andererseits biete es ihnen ein leicht bedienbares Werkzeug, um all die Daten zu visualisieren und zu analysieren.


Dabei betreibe Snowflake selbst keine eigenen Rechenzentren, sondern laufe auf Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und seit Anfang 2020 auch Google Cloud. Das Unternehmen sei Marktführer beim sogenannten Data Warehousing, bei dem Daten in für Analysezwecke optimierten Datenbanken abgelegt würden. Summa Summarum gehöre Snowflake zu den Profiteuren der digitalen Transformation und deren Beschleunigung in der Pandemie.

Im übergeordneten Bild habe der Aktienkurs von Snowflake nach dem Börsengang im September 2020 ein All Time High im Dezember 2020 bei 429,00 US-Dollar markiert. Es sei eine Konsolidierung bis Mai 2021 bis zum Tief bei 184,71 US-Dollar gefolgt. Von diesem Tief habe sich ein bis heute gültiger Aufwärtstrend ausgebildet. Aktuell habe das Papier dem schwachen Umfeld im Tech-Sektor Tribut zollen müssen und innerhalb des Trendkanals vom partiellen Hoch bei 324,00 US-Dollar bis zum Level bei 291,85 US-Dollar konsolidiert.

Isoliert betrachtet habe der Kursverlauf den Supportlevel bei 291,85 US-Dollar verteidigt, der gleichzeitig als untere Begrenzung der Trendkanals fungiere. Würden sich die Zinserwartungen der Marktteilnehmer aber weiter erhöhen, sei es auch möglich, dass der Kursverlauf die 291,85 US-Dollar nachhaltig unterschreite. Denn speziell bei Snowflake lägen die erwarteten Gewinn weit in der Zukunft und der geschätzte Barwert sei besonders sensibel auf steigende Zero-Rates. Aktuell stemme sich der Kurs aber gegen die negativen Vorgaben und habe am gestrigen Handelstag mit einem Plus von 2,94 Prozent geschlossen.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Aktie von Snowflake bis auf 338,00 US-Dollar ausgehen würden, könnten mit dem Call-Optionsschein überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 50% und dem Ziel bei 338,00 US-Dollar (7,21 Euro beim Optionsschein) bis zum 30.11.2021 sei eine Rendite von rund 33% zu erzielen. Falle der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 282,10 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 29% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,15 zu 1, wenn bei 282,10 US-Dollar (3,81 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order eingezogen werde. (01.10.2021/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG