Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf Infineon: Steigende Umsätze und Ergebnisse erwartet - Optionsscheineanalyse


07.10.2021
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000MA39HC9/ WKN MA39HC) von Morgan Stanley auf die Aktie von Infineon (ISIN DE0006231004/ WKN 623100) vor.

Anziehende Inflation, Stromknappheit, Lieferkettenprobleme in wichtigen Industrien, ein möglicher Zinsanstieg, Evergrande - die Liste der Unsicherheitsfaktoren sei lang. Kein Wunder, dass Anleger erst einmal den Fuß vom Gas nähmen. Auch bei Infineon seien Gewinne eingetütet worden. Zusätzlich belastet worden sei das Papier von schlechten Nachrichten aus Übersee. Der US-Chiphersteller Micron habe eine Umsatzwarnung für das laufende Quartal ausgegeben. Das Unternehmen erwarte nach eigenen Angaben Erlöse von 7,65 Mrd. Dollar - plus/minus 200 Mio. Dollar. Analysten seien im Durchschnitt bislang von 8,57 Mrd. Dollar ausgegangen. Grund sei der Engpass bei Materialien für die Chip-Produktion.


Inzwischen aber hätten sich die Wogen geglättet - um 34 Euro hätten die Anleger wieder zugegriffen. Was sie aus der Reserve gelockt habe: Infineon rechne auch im kommenden Geschäftsjahr mit steigenden Umsätzen und Ergebnissen. Wie der Konzern anlässlich seines Investorentages in dieser Woche mitgeteilt habe, dürften die Erlöse 2021/22 im mittleren Zehnprozentbereich steigen. Gleichzeitig solle die operative Marge (Segmentergebnis) auf rund 20 Prozent zulegen. Dabei gehe Infineon von höheren Investitionen von 2,4 Mrd. Euro aus.

Anhand vorläufiger Zahlen habe der Halbleiterhersteller außerdem die Erwartungen für 2020/21 bestätigt: Demnach sei im gerade zu Ende gegangenen Geschäftsjahr bei einem Umsatz von rund elf Mrd. Euro eine Segmentergebnis-Marge von mehr als 18 Prozent erreicht worden.

Für mutige Anleger bleibe der Discount Call von Morgan Stanley aus ZJ 37/2021 daher weiter interessant. Hier seien 14,2 Prozent drin, wenn der DAX-Wert auch im Dezember über 32,50 Euro stehe. (Ausgabe 39/2021) (07.10.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
19.11.2021, Der Aktionär
J.P. Morgan-Optionsschein auf Infineon notiert mittlerweile mehr als 100 Prozent im Plus - Optionsscheineanalyse
12.11.2021, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Infineon: 75 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse
10.11.2021, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit 87%-Chance bei Kursanstieg auf 46 Euro - Optionsscheineanalyse
04.11.2021, DZ BANK
Endlos Turbo Long 30,5936 auf Infineon: Der Branchenboom hält an - Optionsscheineanalyse
07.10.2021, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit hohen Chancen bei anhaltender Aufwärtsbewegung - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG