Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

VARTA-Calls mit hohen Chancen bei anhaltender Rally - Optionsscheineanalyse


17.06.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von VARTA (ISIN DE000A0TGJ55/ WKN A0TGJ5) vor.

Die im MDAX und TecDAX gelistete VARTA-Aktie habe seit dem Jahresbeginn 2021 bemerkenswerte Kurssprünge hingelegt. Sei die Batteriehersteller-Aktie im Bereich von 119 Euro ins Jahr gestartet, so habe sie bis Ende Januar einen sehr kurzfristigen Kurssprung auf ihr historisches Hoch bei 181,30 Euro vollzogen, das allerdings nur von sehr kurzem Bestand gewesen sei. In weiterer Folge sei die volatile Aktie bis zum 23. Februar 2021 auf 105 Euro abgestürzt, um danach wieder den Weg nach oben anzutreten. Seit einem Monat befinde sich die Aktie in einem soliden Aufwärtstrend, im Zuge dessen die Aktie wieder auf bis zu 140 Euro habe ansteigen können.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich die Rally der Aktie des Anbieters von Batterielösungen für den privaten und industriellen Bedarf ihre Aufwärtsbewegung noch ausweiten werde, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.


Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HZ3ZCM3/ WKN HZ3ZCM) auf die VARTA-Aktie mit Basispreis bei 140 Euro, Bewertungstag 15.12.2021, BV 0,1, sei beim VARTA-Aktienkurs von 138,60 Euro mit 1,21 bis 1,24 Euro gehandelt worden. Könne die VARTA-Aktie in spätestens einem Monat ihre Aufwärtsbewegung auf 150 Euro fortsetzen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,80 Euro (+45 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PH2H9H4/ WKN PH2H9H) auf die VARTA-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 129,1852 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 138,60 Euro mit 1,20 bis 1,22 Euro taxiert worden. Steige der Kurs der VARTA-Aktie auf 150 Euro an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,08 Euro (+70 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA7HM59/ WKN MA7HM5) auf die VARTA-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 125,00 Euro, BV 0,1, sei beim VARTA-Aktienkurs von 138,60 Euro mit 1,49 bis 1,58 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der VARTA-Aktie auf 150 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,50 Euro (+58 Prozent) ansteigen. (17.06.2021/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
02.09.2021, ZertifikateJournal
HVB-Discount Put Optionsschein auf VARTA: Ambitionierte Bewertung, ständige Insiderverkäufe - Optionsscheinenews
17.08.2021, ZertifikateReport
VARTA nach dem Einbruch: mit (Turbo)-Calls von Erholung profitieren - Optionsscheineanalyse
04.08.2021, boerse-daily.de
VARTA unter Strom - Turbo Open End Long mit 43-Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
14.06.2021, Der Aktionär
Turbo-Call auf VARTA 30% im Plus - Teilgewinne mitnehmen! Optionsscheineanalyse
01.04.2021, HebelprodukteReport
Kurssprung nach Zahlen: Aussichtsreiche VARTA-Calls - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG